Gamingmaus für Linkshänder

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hi,
ich selbst benutze die Razer Ouroboros und kann mich überhaupt nicht darüber beklagen^^... Die ist sowohl für Rechts, als auch für Linkshänder (die ist anhand von mitgelieferten Umbauteilen ziemlich anpassbar).. Die ist sowohl Funk, alsauch Kabelgebunden und beides mit der Latenzzeit von 1ms.
Der Haken ist, sie kostet über 70 € ;-)

http://www.razerzone.com/gaming-mice/razer-ouroboros

Gruß

3125b 01.07.2013, 14:40

Sehr schöne Maus, aber bei dem Preis dreht sich mir der Magen um ^^

Die ist einfach zu teuer...

0
AutoITScripter 01.07.2013, 20:17
@3125b

Find ich auch:-)
Kann ich sehr gut nachvollziehen^^... Habe auch nur so viel reingebuttert, weil meine letzte Razer (die Diamondback) ebenfalls super war und 7 Jahre lang auch intensivstes Daddeln durchgehalten hat ;-)

0
3125b 02.07.2013, 00:49
@AutoITScripter

Hmm, die (also Diamondback) sieht aber nicht besonders passend aus für mich, und sie ist kaum noch zu bekommen. Ich hatte vorher eine Abyssus, die ich dann aber günstig an ein Familienmitglied abgegeben habe, weil ich mehr Tasten brauchte, und sie auf Dauer auch nicht so toll in der Hand lag (zu klein). Ich werde noch mal MM oder Saturn einen Besuch abstatten, wenn meine Razer dann irgendwann mal den Geist aufgibt (wobei ich ja hoffe, dass dies vor Ablauf der Garantie geschieht...^^). Momentan liegt die Sensei RAW ganz weit vorne, hast du zufällig Erfahrungen damit (wohl eher nicht), oder was gehört davon? Es gibt zwar viele Beiträge in Foren, aber mehr Meinungen sind mehr wert.

0
Alex767 02.07.2013, 00:58
@3125b

Die Diamondback war genial! Ich hätte gern eine neue davon.

0
AutoITScripter 02.07.2013, 01:31
@3125b

@3125b
Die Diamondback hat keine vorgesetzte Ergonomie (sprich weder rechts- noch linkshändig) ;-) Ja, leider ist die wirklich so gut wie garnicht mehr zu bekommen^^...
Mit der Sensei RAW hab ich leider keinerlei Erfahrung, die ich teilen könnte..

Meine Ex hat sich damals die Deathadder geholt, als ich mir die Diamondback holte und mit der war sie auch hochzufrieden und ich fand damals auch schon, dass die ebenfalls nicht von schlechten Eltern ist! Ist vielleicht für Dich auch noch einen Blick wert, da es davon sogar extra eine Linkshänderversion gibt und die Maus nicht so teuer wie die Ouroboros ist ;-)
http://www.razerzone.com/gaming-mice/razer-deathadder-left-hand-edition/

@Alex767
Joar, die hab ich nichtmal weggeworfen - hab's nicht über's Herz gebracht das geniale Teil in die Tonne wandern zu sehen (war die Chamäleon / Flip-Flop-Lack) xD Die hätte ich mir auch nochmal geholt, wenn ich sie gekriegt hätte^^

Gruß

0
AutoITScripter 02.07.2013, 12:16
@3125b

Ahso xD Mal kurz nicht aufgepasst(nur left handed gesehen auf Razerzone und gleich drauf angesprungen)^^

Viele schwärmen derzeit auch so für Roccat^^ Habe mal nach "left handed" gesucht bei Mäusen und gesehen, dass Roccat viele Mäuse symmetrisch baut, dass sie auch für Linkshänder geeignet sind und die, welche nicht symmetrisch sind gibt es häufig auch noch für Linkshänder.
Wäre ja vielleicht mal einen Blick wert ;-)

Gruß

0
3125b 08.07.2013, 16:36
@AutoITScripter

Danke, werde gleich mal nachsehen. Wenn es keine geeignete gibt werde ich eine Zowie FK Pro nehmen.

0

Hallo,

Wie du schon sicher weißt gibt es keine recht große auswalan Gamingäusen für Linkshänder aber vlt kann dir mein vorschlag ein wenig helfen.... ich habe die ausgewählt wegen ihrer Individuell anpassbare Ergonomie für alle Handgrößen und Griffstile...

Razer Ouroborus Gaming Maus

ich kann dir nicht sagen ob sie gut ist dazu müsstest du eine andere Person fragen aber ich hoffe ich konnte ein wenig helfen...

lg wasfragstdumich

3125b 01.07.2013, 14:40

Gut bestimmt, aber einfach zu teuer...danke für die Antwort.

0

Hab hier ebenfalls die Death Adder und kann nicht klagen. Spricht denn was dagegen, dieselbe nochmal zu kaufen? Ich bezweifle, dass eine andere deutlich länger halten wird.

3125b 01.07.2013, 14:34

Bei dr DeathAdder wird sehr oft das Doppelklick-Problem angesprochen, da bei den Schaltern der Tasten scheinbar gespart wurde (ob nun mit Absicht...). Ich habe keine Lust, mir alle zwei Jahre eine neue Maus kaufen zu müssen, andere Hersteller scheinen nicht so dreist zu sein. Leider liegt die Razer unschlagbar gut in der Hand...

0

Moin 3125b,

kenne mich mit Mäusen für Linkshänder überhaupt nicht aus, da es mich nicht betrifft. Ich habe aber einen recht umfangreichen Thread bei Computerbase gefunden:

Evtl. ist dieser schon hilfreich.

3125b 01.07.2013, 14:39

Ok, der Thread ist sogar einigermaßen hilfreich. Vorerst werde ich hoffen, dass meie Razer vor ablauf der Garantie kaputt geht, dann wüde ich eine zweite kostenlos bekommen, die dann noch mal (hoffentlich) knapp zwei Jahre hält, noch habe ich sie ja erst vlt. ein knappes Jahr. Ich glaube, ich werde es dann mal mit einer Sensei RAW versuchen. Danke für die Antwort.

0

Probier mal die von roccat Glaub die "kova" ises die is für links und rechtshänder Lg

Was möchtest Du wissen?