Gaming Pc Zusammenstellung 1200 Euro

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Er sagt der Preis sollte nicht über 1200€ sein.. ich klicke den Link an -> € 1.227,82 Ohne Versandkosten! ^^


Nungut.. Gucken wir mal:

Prozessor: -> Der Xeon, ja.. Grundsätzlich eine tolle alternative. Für diesen preis würde ich persönlich nen Haswell i5 Bevorzugen :) Beachte hier das Bord auszutauschen!

Prozessorkühlung: -> Astrein! Würde ich selbst nehmen (Hab den AF K2)

Ram: -> Gut ausgesucht, würde ich ebenfalls nehmen. Einzig könntest du mal gucken, ob du den auch mit CL7 bekommst ^^

Mainboard: -> Ist in Ordnung. Schwöre zwar persönlich auf MSI aber jedem das seine! aber Niemals ASRock! ^^ damit hast du verloren! Grundsätzlich gilt hier: Spaare niemals beim Mainboard oder netzteil!

Festplatte1: -> Gefällt mir, auch wenn nicht umbedingt nötig! 128 Gigabyte reichen auch aus! ;) Da würde ich den aufpreis zu 256€ lieber in die grafikkarte stecken!

Festplatte2: -> Guck mal nach "SSHD" festplatten . . (Kleiner geheimtipp)

Grafikkarte: -> In ordnung! Wie gesagt, aufpreis von der SSD .. vllt schaffst du ja ne 980 ;) (Lass dir keine AMD Karte aufschwätzen, Ich habs bereut [Sapphire VaporX r9 290x OC 8Gb] Für den preis .. Lieber Nvidia ..!

Laufwerk: -> Was soll ich sagen... mach doch ^^

Tower: -> Mhh... natürlich geschmackssache.. ich denke bei diesem Tower ist die Luftzirkulation nicht so besonders toll .. .. .. Guck dir mal "Chaser MK1" an :)

Netzteil: -> Kann ich leider nicht sehen .. aber würde dir hier etwas um die 550 .. 600 Watt empfehlen .. nach möglichkeit KEIN Bequiet! (hatte das bislang nur und nur Probleme) ja, auch mit der Darkpower Pro Version!!!

Hoffe ich konnte dir helfen! :)


mfg Mega

TermiDiamant 25.01.2015, 16:27

Danke für deinen hilfreichen Kommentar. Ich werde mir alles mal in ruhe anschauen und dann überlegen. Achso und zum Preis im Warenkorb ist ja schon diese Funktion für 99 Euro das sie alles testen/zusammenbauen deswegen ist der Preis höher :)

1

Das ist grundsätzlich OK so.

Ein H97 Board für fast 100€ ist recht unnötig, das lieber gegen was wie das ASRock H97 Anniversary, MSI H97 PC-MATE oder Gigabyte H97 HD3 tauschen.

Das Netzteil gegen ein Be Quiet Straight Power 10 (je nach Wunsch mit oder ohne CM) tauschen, reicht völlig.

Grafikkarte würde ich gegen eine Sapphire R9 290X Tri-X tauschen bis geklärt ist in wie weit die GTX 970 bezüglich ihres VRAMs wirklich eingeschränkt ist.

Falls du übertakten willst könntest du das Board gegen ein MSI Z87 G55 (~80€) und die CPU gegen einen i5 4690K tauschen, etwas günstiger als deine Kombination mit dem Xeon und man bekommt ihn spielend auf das gleiche Leistungsniveau (und hat garantiert bessere Performance in jeder Anwendung die nicht vernünftig auf 8 Threads skaliert). Kühler würde ich dann evtl. gegen einen Thermalright True Spirit 140 Power tauschen.

Achso, der Brocken 2 ist für den Xeon übrigens überdimensioniert, aber das schadet ja nicht wirklich...

Und Windows 8.1 gibt's für ~50€ als OEM Version bei Ebay, falls du das selbst installieren könntest...

http://geizhals.de/?cat=WL-456530

Ich würde auf jedenfall noch ein Netzteil dazu kaufen ;)

TermiDiamant 25.01.2015, 15:20

Schau dir mal auf der Seite den gelben Kasten an !

0
Nemesis900 25.01.2015, 15:22
@TermiDiamant

Ok ich sehe keinen gelben Kasten. Aber da wird dann wohl das Netzteil drinnen sein.

0

Da manche anscheinend das Netzteil nicht sehen es ist ein 580 Watt bequiet 80+ Gold Ich weiß 580 ist zu viel aber ich denke in die Zukunft vorraus.

530Watt Netzteil :)

Was möchtest Du wissen?