Gaming-PC zusammenstellen, Verbesserungsvorschläge?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Tja, ich würde mir echt überlegen, ob ich so viel fürs Gehäuse hinblättern möchte. Ein 50€ Gehäuse ist nicht viel schlechter, aber ein I7 4790k wäre dann drin, das gibt noch mal einen Leistungszuwachs ;)

Alles andere wurde ja schon angesprochen. Alternativ kannst du auch auf die neue LGA1151 Plattform setzten. 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich eine sehr solide zusammenstellung... Ich sehe dort keine Inkompatibilitäten. Um etwas zu sparen wäre ein preislich günstigeres Gehäuse evtl angebracht... Das ist einfach ein echt großer Tower, der für deine Komponennten fast schon zu groß ist :D ein midi-tower reicht komplett aus...

Das Netzteil hast du wahrscheinlich in der 630 Watt Variante gewählt, da du die cpu stark übertakten möchtest... So würde ich mir auch den großen Kühler erklären.  Ich würde jedoch kein Be Quiet! L8 Netzteil nehmen... Es hat einen Grund, warum das Netzteil so günstig ist. Das Netzteil ist leider gruppenreguliert und macht deine Laufwerke und festplatten kaputt. Besonders sind SSD's davon betroffen. Auch wennes teurer ist wäre ein Be Quiet! Straight Power E10 CM hier mehr angebracht.

Mainboard technisch bist du sehr gut ausgestattet, jedoch würde ich lieber dieses hier nehmen: ASRock Fatal1ty Z97 Killer etwas günstiger, gleiche Ausstattung und meiner Meinung nach nen besseres Desing, was bei einem Window ja auch nicht komplett unwichtig ist.

Und zum Schluss kommen wir nochmal zum ausschlaggebendem Punkt... Die Grafikkarte :D Ans sich ist die gtx 970 ein absoluter P/L killer und echt zu empfehlen. Jedoch hat die Karte einen sehr asusschlaggebenden Punkt, der einfach nicht okay ist... Die 3,5 GB schnellen VRAM... Damit kommt man schon bei älteren Spielen wie GTA V an die Grenzen und fps einbrüchen. Ich würde daher eher zu der preislich günstigeren, technisch besseren r9 390 tendieren.

Ich hoffe, mit meiner Antwort konnte ich dir helfen.

LG Simon :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die SSD macht mich gerade sehr skeptisch, weil sie doch arg günstig ist. Außerdem gibt es bei der Festplatte welche die Firmware CC4... und welche die CC2... haben und sich nicht updaten lassen. A propos: in dem HAF X machen sich nach unten gewinkelte Stecker sehr schlecht. Für die 2,5" SSD solltest du einfach einen geraden nehmen und bei 3,5" Festplatten sollte der Stecker (hier reicht SATA 2) nach rechts gewinkelt sein (also das Kabel geht gegenüber der Nase weg statt nach unten).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jotabby
13.12.2015, 15:23

ich finde so ein rechtsgewinkeltes Kabel irgendwie gar nicht ^^

0

Also ich würde auf jeden Fall die R9 390 nehmen ist besser als die GTX 970 und ich würde statt den be quiet Lüfter eine kompakt wasserkühlung von corsair kaufen. Macht auch optisch was her.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Gutes set Up, der teure Tower ist unnötig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nehm ein anderes Mainboard! Von "Asrock" habe ich noch nie viel Gutes gehört! Angeblich teils gesperrte BIOS-Funktionen und schlechter Support bei Problemen.

Den Rest kann man so lassen wobei ich die Preise der Bestandteile vergleichen würde, zB bei Amazon.

PC-Gehäuse sind in der Regel heutzutage so konstruiert dass eigentlich alle gängigen Formfaktoren der Mainboards etc. reinpassen sollten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jotabby
13.12.2015, 13:54

Alles klar, könntest du mir evtl. ein besseres Mainboard empfehlen?

0
Kommentar von massivgrass
13.12.2015, 14:02

ich hatte 2 teure von Asus die auch ständig Probleme machen und wenn die einmal "nicht mehr lieferbar" sind bringt dir der Support auch nix, da bist du auf den Händler angewiesen.

0

Was möchtest Du wissen?