Gaming PC zusammenstellen oder selbst kaufen, Alienware etc?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es gibt deutsche und internationale Hardwareforen, wo man dir helfen kann. Computer Base oder Pcgameshardware. Hier geht's auch, auch wenn die Leute hier häufig nicht die Bedürfnisse des Fragesteller genügend betrachten.

Es gibt auch Option drei, einen PC selbst zusammenstellen, aber vom Händler bauen lassen. Ab ca. 800 Euro hast du dabei auch keinen finanziellen Nachteil zu den Fabrikate.

Letztendlich musst du nur eine Vorstellung davon haben, wieviel du ausgeben willst, und was er ungefähr können soll.

D3signZ 28.07.2016, 19:38

Danke für die Forentipps! Werde mich dort schlau machen

0

also wenn du sowieso zuviel geld hast kannst du gerne einen alienware pc holen. die sind teuer aber qualitativ auch normal gut.
wenn du dir einen billigen fertig pc holst wurde da meißtens beim netzteil gespart und das könnte dann schon kritisch werden.

aber am meißten für dein geld bekommst du natürlich wenn du dir deinen pc auf mindfactory(weil am billigsten) zusammenstellst und den selbst zusammenbaust. 

dann kannst du den auch auf deine anforderungen anpassen und weißt genau was du kriegst. bei fertig pc's weißt du nicht welches motherboard, lüfter oder netzteil dadrinne ist.

Du Brauchst Motherboard, PSU, CPU, GPU, Arbeitspeicher(RAM), HDD damit der pc erstmal läuft. eventuell willst du noch eine SSD hinzufügen.

Es passen natürlich nicht alle teile in jedes case. es gibt ATX, mATX und mini-itx cases. und das motherboard muss zum case passen. mATX motherboard passt fast(!) immer auch in ATX cases aber nicht anders herum. mini-itx würde ich nicht für einen desktop pc verwenden. höchstens wenn du den pc als steambox oder so verwenden willst.
Auch musst du gucken das die grafikkarte nicht zu lang für das case ist. das müsste angegeben sein wie lange grafikkarten das gehäuse unterstützt. auch musst du gucken ob dein gewünschter cpu kühler passt wenn er groß ist.
auch kann es vorkommen das der arbeitspeicher mit dem cpu kühler zusammenstößt. aber da kann man meißtens ganz problemlos den kühler vom arbeitspeicher kürzer schleifen. am besten gleich keinen arbeitspeicher mit großen kühlern kaufen. 

übrigens haben cpu's wenn sie "boxed" sind in der regel einen kühler(die skylake prozessoren mit einem K haben keinen -> 6600k, 6700k). wenn du einen selber kaufst ist der meißtens leiser und besser. bei cpu kühler ist größer meißtens besser. man sollte so etwa 30-40€ für einen cpu kühler ausgeben. 25€ ist meißtens auch ok. dadrunter werden die meißtens laut.

Sparkobbable 28.07.2016, 20:23

Alienware ist nicht zu empfehlen. Gnadenlos überteuert und die Qualität plus Kühlung ist trotzdem schlecht

0
jort93 28.07.2016, 20:51
@Sparkobbable

ja aber besser als ein billiger fertig pc. habe ich ja auch nicht unbedingt emfohlen.

wenn man halt sowieso zuviel geld hat ist das keine schlechte option. 

0

Selbst zusammenstellen ist zu 90% günstiger, bzw kannst du dir fürs gleiche Geld bessere Komponenten kaufen

D3signZ 28.07.2016, 19:26

Das Problem ist einfach, dass ich von der Technik nicht wirklich Ahnung habe, bzw noch nie einen PC selbst zusammengebaut habe. Ich weiß nicht welches Kühlsystem ich benötige, welche Komponenten etc.

0
Neubii 28.07.2016, 19:27
@D3signZ

Informieren? zeit Investieren? Falls es dir diese Zeit nicht wert ist, kauf nen Fertigen

0

Alienware pfff haha überteuert ist da schon ein kompliment

Wie viel willst den du ausgeben für den pc und bau ihn am besten selber kann dir auch zusammenbau videolinks aus youtube schicken

1. Wieviel Geld willst du ausgeben?

2. Können Freunde mit Ahnung von PCs helfen?

3. "Bauanleitungen" für PC-Komponenten gibts bei Youtube und bis ins kleinste Detail erklärt. Denn ich glaube nicht, dass ich bei dir vorbei kommen könnte und dir beim zusammenstellen und zusammenbauen helfen könnte^^.

Was möchtest Du wissen?