Gaming pc zusammengestellt. Gut so?

1 Antwort

empfehlen würde ich dir ein stärkeres netzteil wenn du später zum streamen aufrüsten willst dies hier wäre schon ganz gut: https://amzn.to/2R3xSL5
außerdem wären mehr RAM besser 32GB mindestens klar wäre es jetzt teurer aber später musst du nicht aufrüsten ein vorschlag wäre: https://amzn.to/2HqmyZE

beim CPU kann ich nichts dazu sagen da ich keine erfahrung mit Ryzen gemacht habe oder generell AMD

PC selber zusammengestellt (Meinung)?

Hay Leute,

Ich habe immer wieder meine Meinung geändert was das kaufen meines neuen gaming PCs angeht. Aber jetzt habe ich ihn mir selbst zusammen gestellt und bin sehr zufrieden mit dem Ergebniss. Ich würde gern eure Meinung dazu mal hören, ob ich die Zusammenstellung so gut gemacht habe und ob alles so gut laufen würde?!

Hier sind die Komponenten für den PC:

Prozessor: Intel Core i5-8600K 6x 3.60GHz - 6 Threads 9MB Cache (EUR +225,00)

Mainboard: ASUS ROG Strix Z370-F Gaming (EUR +196,00)

Arbeitsspeicher: 16 GB DDR4-3200 Kit Corsair Vengeance RGB (EUR +205,00)

SSD: 250GB Crucial MX500 (EUR +72,00)

Festplatte: 1TB Toshiba 3.5 SATA3 DT01ACA100 7200rpm 32MB (EUR +42,00)

Grafikkarte: ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080 8192MB (EUR +662,00)

Gehäuse: Fractal Design Meshify C (EUR +84,00)

CPU Kühler: be quiet! Silent Loop 240mm (EUR +129,00) oder (siehe unten)

Netzteil: be quiet! 650W STRAIGHT POWER 11 CM 80+ Gold (EUR +105,00)

LED: NZXT Sleeved LED Kit 1 Meter White (EUR +16,00)

__________________________________________________________________________________

Wobei ich noch nicht sicher bin ob mir der "be quiet! Dark Rock Pro 4" ausreichen würde, würde gern eure Meinung dazu wissen. Welchen CPU-Kühler sollte ich nehmen?

Ich würde gerne vielleicht ein bisschen übertackten und mit der be quiet! Wasserkühlung sieht man halt den RGB RAM im vollen Glanz, mit dem be quiet! Dark Rock Pro 4 fast nicht. Hatte aber noch nie eine Wasserkühlung und bin da sehr unsicher!

Würde gerne Verbesserungen oder Meinungen zu diesem PC hören :) Ich habe darauf jetzt mehrere Jahre gespart und freue mich sehr wenn ich diesen PC dann "mein Eigen" nennen kann ;)

Euch allen noch einen schönen Dienstag!

Mit lieben Grüßen,

Tobi

...zur Frage

Gaming-Silentpc; Komponenten so ok?

Moin moin,

Ich habe mir folgenden PC zusammengestellt: https://www.alternate.de/PC/PC-Konfigurator#!/config

Komponenten wären folgende:

MSI X370 Gaming Pro Carbon

CPU+Kühler:AMD Ryzen 5 1600; be quiet! Dark Rock 3

Graka: Gigabyte GeForce GTX 1080 G1 Gaming

RAM: G.Skill DIMM 16GB DDR4-3200 Kit, Dual Rank

Gehäuse: Thermaltake Supressor F51 TG

Netzteil: be quiet! Straight Power CM 10, 500W

SSD: Crucial MX500 500gb

dazu kommen noch 2 alte HDD's

Ich zocke FullHD, werde vielleicht in Zukunft auf WHQ oder 4K umsteigen. Zudem wollte ich in den nächsten paar Jahren nicht aufrüsten. Mein Anspruch ist sehr hohe/ultra Einstellungen zu spielen mit 60fps und mehr. 144hz Monitor ist vorhanden.

Ich wollte den CPU auch ein bisschen übertakten, reicht der Dark Rock 3 oder ist der Overkill?

Im Gehäuse sind meines Wissens nach 2 Lüfter verbaut, sollte ich noch welche dazu kaufen oder ist das genügend?

Reichen 500w für das Netzteil oder ist 600w für Zukunft sicherer?

Ist diese Konstellation gut und sinnvoll, besonders für einen Silent PC?

Vielen Dank

LG Tondriel

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?