Gaming PC selbst zusammengestellt, ist der gut?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Prozessor: Intel Core i7 6700 4 x 3,40 GHz BOX                 

Entweder ein belibiges H170 board dazu oder ein 6700 (K) den so macht das keinen sinn.

Der rest passt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nicht übertakten willst, solltest du das Z-Mainboard rausnehmen und zb. gegen eines mit H170-Chipsatz ersetzen. Oder du nimmst einen i7 6700K, mit dem du übertakten kannst.

Und die 25€ in eine 2TB WD Blue kann man ja wohl auch noch stecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde die Zusammenstellung gut, du könntest aber fast noch am Prozessor sparen, was aber nicht wirklich sinnvoll ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

An sich sehr gut. Aber ich würde mir ne Fury nehmen anstatt der 390X (Geschmackssache).

Aber das Netzteil dürfte ruhig 600 Watt haben.

Lg Sierra

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marcel12345x
29.10.2015, 13:42

500 reichen noch aus

0

mir persönlich ist die ssd zu klein (die hdd aber auch ^^) ansonsten ist alles ok.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alles passt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?