Gaming Pc mit 8 kern Prozessor gut zum gamen?

6 Antworten

Erstmal sollte man nie einen Prozessor anhand von Werten beurteilen, genauso wie du bei Smartphone Kameras auch nicht sagen kannst, dass 20mp besser sind als 12mp.

Generell ist ein "Gaming-PC" mit einem AMD FX ein Griff ins Klo. Er hat viele Kerne, und hohe Taktraten ist aber trotzdem beim gamen schwächer als ein i3/i5 mit nur 2 oder 4 kernen und so um die 2-3Ghz. Einfach ausgedrückt, da Intel halt eine andere Technik verwendet. 

Die meisten Spiele können noch kein "Hyperthreading" (Also benutzen nur einen Kern bzw. nutzen nur einen voll.)

Dein Freund hat also recht, das heißt aber nicht, dass du dir jetzt nen PC mit nem Amd prozessor holst, der nur so 2 Kerne hat. --> Intel

Man muss halt sagen, Intel ist Amd im Bereich Gaming  da um Einiges vorraus. Ein einzelner Intel Kern schafft mehr als einer von Amd.

So nebenbei: Bitte kauf keinen "Gaming PC" der schon fertig zusammengebaut ist bei irgendwelchen Händlern/Seiten. Die packen den voll mit alten "Chinaböllern", die kein bisschen mit den anderen Teilen mithalten können. Lass dir lieber eine ordentliche Konfig zusammenstellen und kauf die Teile einzeln, zusammenbauen hab sogar ich in so 2h geschafft :D

Nimm mindestens nen i5 4440 oder 4460
http://cpuboss.com/cpus/Intel-Core-i5-4440-vs-AMD-FX-8320
(bei gaming schaut man eher auf die Single-Core Performance)

okay danke ich werde dann mal schauen was ich so kriegen kann

0

Games nutzen nur 4 kerne (die meisten) und da bringt dir ein 8 Kerner absolut nix. Vor allem die Amd Prozessoren bringen die Leistung nicht auf den Punkt. Durchschnittliche Intel 4 Kerner sind besser als der 8 Kerner von Amd.

Ein 8320 E ist kein vergleichsmodell für einen I5 4440.

Ich bestätige volle Performance in CPU Lasten spielen mit AMD FX CPUs.

Klar ist Intel besser, aber man muss ja nicht Luxus kaufen wenn man nicht Luxus will.

Ein 6300 reicht momentan noch aus. Mit einer guten Unterstützung.

Was möchtest Du wissen?