6 Antworten

Ja ist ganz gut. Ich denke da fehlt noch das Betriebssystem.

Ich denke der ist so für den Preis schon ganz okay, man kann wenn man selbst baut an der Performance noch etwas mehr herausholen. Einen hunderter kann man sich da schon sparen.

Er ist eigentlich gut, aber ich würde einen Intel Prozessor bevorzugen

Beispiel:

http://lb.hardwareversand.de/pcconfigurator.jsp?pcConfigurator.asid=899481&pcConfigurator.gpOnly=0

stitsch 26.01.2013, 18:38

Altes L7 Netzteil und H77 chipsatz obwohl für die "K" CPU ein Z77 chipsatz sinnvoller wäre.

0
Funeral23 26.01.2013, 18:41
@stitsch

Ich weiss, das ist nur ein Beispiel von hardwareversand.de

0
Alex767 26.01.2013, 18:46
@Funeral23

Hardwareversand hat das ganze also gerade zufällig selbst ausgesucht?

0

Kriegste viiiiel besseren. Außerdem ist die CPU schrott bei diesem PC

Bekommst was viel besseres für den Preis

Battlef1eld3 26.01.2013, 18:25

ok könntest du mir vllt auch einen Vorschlagen ? denn ich bin nicht so vertraut mit dem ganzen Preis-Leistungs verhältnis :)

0

Ist überteurt... besonders mit der lahmen CPU

WillTell 26.01.2013, 18:27

ach was als "lahm" würde ich diese CPU nicht bezeichnen, jedoch wenn man selbst den Rechner zusammen baut ist dieser PC schon überteuert wenn man bedenkt das man diese CPu schon unter 120 Euro bekommen kann.

1
Battlef1eld3 26.01.2013, 18:29
@WillTell

Das Problem ist nur ich kann keinen PC selber zusammenbauen und habe davon kein Ahnung !

0
stitsch 26.01.2013, 18:39
@Alex767

Für ein 115€ prozessor ist der nicht lahm.

0
JG265 26.01.2013, 18:44
@stitsch

Naja ist ansichtssache. Wenn es einem um Gaming leistung ght ist er schon relativ langsam. Bedenkt man dann noch den sehr hohen Stromverbrauch des FX6300 ist er nicht wirklich toll. Ein aktueller i3 Prozessor leitst in Spielen mehr und spart zude auch noch unmengen an Strom!

0

Was möchtest Du wissen?