Gaming pc gesucht mit sehr guter Leistung ?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

GTA 5 auf 60fps kann man auch mit einer integrierten Grafikeinheit zocken, stellt sich nur die Frage mit welchen EInstellungen du spielen möchtest. Der i5 wird sicher nicht bremsen und ich nehme stark an dass du den übertaktest? Wenn nicht wäre das Geldverschwendung. Die r9 390 reicht um GTA 5 auf 1080p mit hohen Einstellungen flüssig zu zocken, alles auf Ultra ist flüssig aber nicht mehr drinne, aber gravierende Unterschiede gibts bei vielen Einstellungen zwichen Hoch und Ultra eh nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lukas1808
28.04.2016, 17:20

Er hat doch sogar geschrieben "auf Ultra"

0

Die SSD ist viel zu klein. Für einen Gaming-PC 500Gb. Den RAM kaufst du den Corsair Vengeance LPX. CPU-Kühler den Be Quiet Dark Rock 3. Zudem das Be Quiet E10 modular 600/700 Watt Netzteil. Das ganze steckst du in ein Silent Base 800 Gehäuse. Und Mainboard kann ich dir das Asus Maximus VIII Hero empfehlen, das Asus Z170 Pro Gaming tuts aber auch, wenn du nicht so viel Geld ausgebel willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gwynbleidd
28.04.2016, 17:07

Ach ja, Soundkarte ne Asus Xonar Phoebus (Solo).

0
Kommentar von Gwynbleidd
28.04.2016, 17:20

700 sind schon recht viel. Aber 600 sollten es schon sein. Besonders wenn man eine AMD-Karte nutzt. Das Silent Base 800 soll ein schlechtes P/L-Verhältnis haben?! Dem kann ich auf keinen Fall zustimmen. Beste Verarbeitungsqualität, ordentliches Material, schickes Design und sehr gute Lärmdämmung. 110€ sind dafür ein gerechter Preis. Diese ganzen billig-Teile da sind doch nur aus dünnem Blech, ohne Dämmung und schlechter Verarbeitung. Beim Mai board hatte ich gesagt, dass ich das Hero zwar empfehle, es aber recht teuer ist. Das Z170 Pro Gaming hingegen hat einen ganz normaler Preis. Und was heißt hier, eine Soundkarte ist nicht notwendig? Er will zocken. Dafür braucht man anständige Tonqualität. Und diese Onboard-Soundchips sind ja mega grottig. Das klingt doch furchtbar.

0

für 1200 € bekommst du einen i7 6700k + r9 390

hier meine empfehlung ...

der cpu kühler reicht zum übertakten , aber wenn bedarf besteht , kann man hier noch nach weiter oben gucken ;)

das gleiche gilt für die ssd

http://www.warehouse2.de/de/cart?load_basket=852e2ccd13bf6a3f707fc4959dd1d3555722247ce171a3345

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Gwynbleidd
28.04.2016, 17:00

Der i7 6700K ist unbrauchbar. Viel zu stark. Für einen Gaming-PC reicht der i6 6600K vollkommen aus.

0
Kommentar von Gwynbleidd
28.04.2016, 17:00

Sorry, i5 natürlich.

0
Kommentar von Gwynbleidd
28.04.2016, 17:03

Der Bw Quiet Pure Rock Kühler kostet die Hälfte und ist genauso gut. DieSSD ist zu klein, das Netzteil zu wenig Watt und die SATA-Kabel sind unnütz, da beim Mainboard immer welche dabei sind. außerdem kann man bei einem Budget von 1200€ auch ein anständiges Gehäuse nehmen. Und wo ist die Soundkarte?

0
Kommentar von Gwynbleidd
28.04.2016, 17:05

Das Geld, was du beim Prozessor sparst kannst du in eine anständige Soundkarte investieren.

0

Was möchtest Du wissen?