Gaming PC für maximal 600 €?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo!

Nichts gegen die konfis oder persönlichkeiten der anderen, aber ich kanns nicht ab wenn nach meinem Empfinden großer Schrott in denKonfis steckt :/

Also hier nochmal ein "Fairperformance" Build von mir, da deine Konfi auch nicht grad die beste ist... :)

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/f7eb82221a6004d29285f1ae8e253467229ff43c2fc591c96c3

Zum System:

Eine R9 380X, die schafft momentan so gut wie jedes Game in Full HD mit 40-60FPS, ein i3, ja weil er genug Leistung mit sich bringt, mit 3,7Ghz super schnell arbeitet und das System somit auf dem Neusten bzw. modernsten Stand ist, in naher Zukunft kann durch das sehr gute Board ein i7 oder sogar ein i7 non k nachgerüstet werden un das ohne problem, zu beachten wäre bloss einen größeren Kühler statt dem Boxed zu nehmen.

8Gb RAM reichen momentan für alle Zocker, das Netzteil ist gut verarbeite tund von hoher Qualität, so das keine Hardware beschädigt werden kann.

Das Gehäuse bietet allerhand von Möglichkeiten wie eine SSHD und großen Platz zum späteren nachrüsten von noch größeren Grafikarten oder mehr HDDS oder ner SSD.

Die HDD läufst stabil udn ist zuverlässi, insgesamt für 601 Euro nen klasse System für Einsteiger sowie Low-Budgets.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ematrixx
18.05.2016, 12:43

Vielen Dank für den Vorschlag! Spiele wie GTA 5 sollten ja dann auch auf hohen Einstellungen flüssig gehen oder?

1

Hallo Ematrixx,

Ich habe dir hier mal eine Konfig zusammengestellt, die sich aktuell auf 550€ beläuft.

- Intel Core i3 BX80662I36100

- GIGABYTE H110M-DS2

- Western Digital (320 GB z.B.)

- HyperX FURY (8 GB) 2x4 GB Kit

- Xigmatek Echo Midi-Tower

- SAPPHIRE NITRO R9 380 4GB

- Cooler Master B500

Ich hoffe ich konnte helfen!

~Christoph

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Tipp wäre, wenn du dir neue Sachen zulegen willst, musst du wissen wie lang diese etwa halten. Und nur so, wenn der Intel i3 kaputt gehen sollte, und du dir einen anderen kaufen willst muss da auch ein neues Mainboard her. Ansonsten ist der an sich in ordnung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von GelbeForelle
18.05.2016, 11:11

Bei einem h110? Da wäre doch sogar ein i7 6700 noch ok?

0

Kauf dir noch eine ssd-Festplatte, dann wird Windows und  die Programme richtig schnell
Ansonsten keine Einwände.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

https://www.mindfactory.de/shopping\_cart.php/basket\_action/load\_basket\_extern/id/36b7f222112a488966b507e856f006302857f25960831da1c17


i5 4460 + gtx 970 für 640 €


reicht locker um alle aktuellen spiele auf hohen bis maximalen details in full hd wiederzugeben bei 60 FPS


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hol dir lieber einen I5 Prozessor

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. i5 Prozessor wäre dezent im Vorteil

2. SSD Für Windows

3. 16 gb ram mit niedirgerem Speichertakt (dürfte gleichviel kosten)

Natürlich nur wenn der Preis akzeptabel ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rosek
18.05.2016, 11:02

alles richtig ... nur eine ssd und 16gb macht bei dem budget wenig sinn, da man sonst zu viel geld für die gamingperformance verlieren würde

4
Kommentar von R3HAX
18.05.2016, 11:05

16 GB sind für Gaming gar nicht nötig !

4

Was möchtest Du wissen?