Gaming-PC für about 1000€ - Tipps & Vorschläge?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich hab mir nach langer, langer Recherche kürzlich diesen PC zusammengebaut:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/6e48442216e7edd71ee34e44491e77e5a6ffaf707291794ee5a

Dazu hatte ich das 600W Straight Power 10-CM von be quiet!. Das ist aber auf Mindfactory grade nicht verfügbar. Kostet rund 100€.

Statt der Sapphire R9 390 könntest du eine GTX 970 nehmen, die aber im Schnitt weniger Leistung bietet (auf höheren Auflösungen als 1080p sogar deutlich weniger) und nicht so zukunftssicher ist.

killerfail 27.08.2015, 22:54

Gute config! Nu fehlen 1-2 recht wichtige Komponenten ;) Und 16Gb RAM müssen ja nicht unbedingt sein :P

0
Hypermnesie2 28.08.2015, 00:30
@killerfail

Danke, welche Komponenten fehlen? :D

Ja stimmt das hätte ich dazuschreiben sollen. 8GB reichen aus. Ich wollte halt erstmal für lange Zeit keine Ram Sorgen mehr haben und eventuell das ein oder andere texturenlastige Spiel direkt in den Ram laden.^^

Achja du meinst vielleicht die HDD. Da habe ich eine 1TB große von Seagate gekauft, die mit 7200rpm.

0

Für einen Gaming PC dieser Preisklasse empfiehlt sich eine Konfiguration des Intel Core I7 4790K und MSI GTX 960 Gaming 4G, jedoch wirst du dann ein Netzteil mit 600 Watt brauchen. Shau dich für Netzteile am besten bei Corsair oder BeQuiet um! Billig-Netzteile, die weniger als 60€ kosten, sind jedoch nicht empfehlenswert! Für diesen Prozessor, ist es eigentlich egal, welches Mainboard du nimmst es muss nur den Sockel 1150 haben, um kompatibel zu sein. Für den Prozessor empfehle ich den Chipsatz Z97 am Mainboard, dann hast du eine perfekte Konfiguration! Wasserkühlungen sind natürlich nur optional, als Luftkühlung ist der Standard Intel Kühler leider unbrauchbar.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen!

Minepower LP

Hypermnesie2 27.08.2015, 22:45

Statt an der Grafikkarte würde ich lieber an der CPU sparen. Ein i5 reicht locker aus. Lieber eine GTX 970 oder R9 390.

0
Benutzer187 27.08.2015, 22:47

Für einen Gaming Pc muss man in die Graka und nicht in den CPU investieren

0
Benutzer187 27.08.2015, 22:47

GTX 970 und ein i5!!!

0
killerfail 27.08.2015, 22:51

Bei nem "K" Prozessor "eigentlich egal welches mainboard solange es 1150 hat"? Und dann auch noch eine 960 mit einem i7? Wie die anderen schon gesagt haben empfiehlt sich diese Konfiguration für 1000€ überhaupt garnicht. 

0
Flaminqo 27.08.2015, 23:43

"Billignetzteile meiden" und "Bei Corsair umschauen".

Ein wenig widersprüchlich...

0

Hi,

Ich habe einen guten PC. Ich bin in einer Informatikausbildung und brauche den PC für Arbeit und Freizeit, und kann damit Battlefield auf bester Qualität spielen. Ich lebe in jedoch in der Schweiz und der Preis ist in Franken angegeben, ist also für dich billliger als da steht.

http://www.gamer-pc.ch/index.php?page=product&info=1064

/Sch4rii

Hi,

schau mal hier: 

http://geizhals.eu/?cat=WL-577277

Renderst oder streamst du zufällig auch?

Und merke dir bitte, GHz sagen alleine überhaupt nichts aus. Ein 5 GHz 8-Moduler von AMD verliert auch gegen einen 3,2 GHz 4-Kerner von Intel.

Was möchtest Du wissen?