Gaming-PC für 900€: Vorschläge?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/fe900e2215c46dc4e39ff8fd2e991ea0b0ed8d3dec3644753a3

Das wäre mein Vorschlag. Der PC ist jetzt nur auf Leistung aus, und erfüllt deine Voraussetzungen. Auf einen CPU Kühler habe ich verzichtet, beim 6600 sollte der Boxed eigentlich reichen. Sonst musst du hier halt noch ein paar Euro für einen Kühler drauflegen. Auf ein SSD-Laufwerk habe ich verzichtet, das ändert ja nur was an der Geschwindigkeit. Ein Gehäuse musst du dir selbst raussuchen. 

Du kannst natürlich auch eine GTX 1060 nehmen, dann hast du noch viel Geld für ein gedämmtes Gehäuse, einen guten CPU-Kühler und auch eine SSD geht noch. Bei der SSD solltest du in jedem Fall eine MX200 von Crucial nehmen.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Rwest1993
15.08.2016, 12:08

Gute Zusammenstellung, allerdings würde ich persönlich die GTX 1060 nehmen um eine SSD und ein CPU Kühler zu kaufen.

Die SSD BX200 sollte auch ausreichen.

Als CPU Kühler würde ich den EKL Ben Newis nehmen.

1

Was möchtest Du wissen?