Gaming PC 750€ ?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Passt soweit, wobei es ein etwas günstigeres B85 Board auch tun würde, das gesparte geld würde ich in eine 259GB ssd stecken

Alexander060101 08.01.2016, 22:19

Ich denke du weist, was er meint. ^^
256GB hald.

0

Vielleicht mal bi optionale Komponenten mal ne soundkarte und ne wlankarte auswählen?!

Alexander060101 08.01.2016, 22:21

Wieso zum Teufel eine Soundkarte?
Und WLAN wird er nicht brauchen, sonst hätte er eine^^ Gibt auch LAN ;)

0
mick27 08.01.2016, 22:56

Wieso denn keine soundkarte?
Wenn er cs Go oder cod spielt wird man ja wohl von einem 7.1 Headset mit eventuell einem klinkenstecker ausgehen dürfen
Oder wenn er Filme gucken möchte

0
mick27 08.01.2016, 22:58

Und viele vergessen eine wlankarte auszuwählen weil sie sich nur mit der graka und der CPU beschäftigen

0
Dohrli 19.11.2016, 12:11
@mick27

Wie schon Alexander sagte, eine Wlankarte braucht man nicht unbedingt. Man braucht so eine Karte nur, wenn man es nicht schafft, eine Kabelverbindung (LAN) zu machen.

0
mick27 19.11.2016, 13:10

Klar aber WLAN ist halt in den meisten Haushalten denke ich Standard

0

größter fehler, du hast eine r9 380 mit nur 2gb vram genommen^^

Naja, nicht optimal.
Also Mainboard würde ich auf keinen Fall ein ASRock nehmen, am besten wäre MSI. ASRock ist nicht so gut und hat auch ein beschissenes BIOS.

Und ein so billiges Netzteil ist auch nicht empfehlenswert! Ich würde eher zu einem Corsair CS statt VS greifen, ist viel hochwertiger und hat eine deutlich höhere Effizienz, somit ist es auch leiser im Betrieb. Aber nimm mindestens 450 Watt, diese würde reichen, aber der PC kann schon mal 400W brauchen im Maximum und dann würde das Netzteil fast am Limit arbeiten..

Ein CPU-Kühler wäre auch nicht verkehrt, Intel-Boxed-Kühler ist wirklich schrecklich^^

Verbesserungsvorschläge? :-) Was sollen wir denn verbessern? Das Budget ? ;-)

Der uild sollte relativ vernünftig sein

Was möchtest Du wissen?