Gaming-PC 2016/17?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hi!

Die beste Option wäre einfach nochmal auf rund 1200 "Tacken" zu sparen und sich dann wenn die neuen Grafikkarten draussen sind mal ein wenig umzuschauen.

Ansernfalls solltest Du ein paar Abstriche entweder bei Leistung oder dem Desgin machen, sonst kommt das nicht hin, da Du mit deinen Zwecken eben alle Anforderungen an einen guten PC abdecken müsstest.

Eine weitere Option wäre eben das Beste an Preisleistung und Systembalance rauszuholen:

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/4147682219c80398f5c8336678be8f728e01b02c1fa23b2ed32

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BlVckSmArt 03.05.2016, 14:30

Was genau ist mit Design gemeint?

0
Inquisitivus 03.05.2016, 14:36
@BlVckSmArt

Gehäuse, Mainboard-Layout, Lüfter, Graifkkarten desgin... eben alles was gut ausschaut :D

0
BlVckSmArt 04.05.2016, 13:06

Design ist mir egal:D

1

Quad Core i5 Skylake
8-16GB DDR4 RAM
GTX 970 OC oder die AMD Alternative R9 390 Nitro
80€ MB am besten von Asus oder MSI
500W + Netzteil, 40€ oder besser mehr
Gehäuse muss dir gefallen und groß genug sein
Bildschirm, Maus, Tastatur,... kommen dann evtl auch noch dazu

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BlVckSmArt 03.05.2016, 14:27

Tastatur und Maus habe ich, brauche noch nen Monitor der auch alles wiedergeben kann...

0

Moin SmArt,

wird mit 800,- Tacken eng.

Könntest auch nen Xeon nehmen, hat die gleiche Leistung wie ein i7.

60 Spuren Ableton, parallel bearbeiten, etliche PlugIns und VSTs ?

Joa, mindestens 16GB RAM und ne CPU mit Hyperthreading (also i7 oder Xeon).

Graka würde erstmal locker eine R9 380 reichen. Falls Du dann mehr Power willst, könntest Du dir Mitte/Ende nächsten Jahres eine von den neuen Polaris oder Pascal holen (aber dann direkt Gen2).

Ich bastel mal was mit nem Xeon (1 x Haswell, 1 x Skylake).

Bis gleich und Grüße aussem Pott

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Inquisitivus 03.05.2016, 14:21

Xeons sind Server CPUs und längst nichtmehr die Idealen Preisleistungs favs. wie vor nem Jahr!

Ein i5 ohne Hyperthreating reicht auch schon

0
JimiGatton 03.05.2016, 14:26
@Inquisitivus

@Inquisitivus

Der CPU ist es völlig egal, ob die in einem Server oder in einem Gaming/Arbeits-PC werkelt.

Die Xeons sind schon seit etlichen Jahren Geheimtipp, gerade für Gaming- und Arbeits-PCs, aber das ist an dir anscheinend vorübergegangen.

60 Spuren bei Ableton, da kommt der i5 ruckzuck an seine Grenzen.

0
BlVckSmArt 03.05.2016, 14:29

Naja, Ableton ist zwar auch ein Hauptaugenmerk, aber brauche ich die Xeon auch für Gaming bzw. lohnt sich das?

0
JimiGatton 03.05.2016, 14:31
@BlVckSmArt

Wie gesagt, wegen Ableton würde ich ganz klar eine CPU nehmen, welche auch über Hyperthreading verfügt. Da kommen nur i7 oder Xeons infrage.

1
Inquisitivus 03.05.2016, 14:45
@JimiGatton

Ich sag nur wer lesen kann ist klar im Vorteil... wäre es an mir "vorüber gegangen", so würd ich es erwähnen oder was?

Die sind kein Geheimtipp, jeder weiss das ein Xeon durchaus die Leistung eines I7 eben ohne Integ. GPU hat!

Ist dir klar das das nur eine Möglichkeit ist, mit den 60 Spuren ? Als würde er als Hobby jedes mal 60 Spuren voll auskosten wollen???

Es ist kalr das Hyperthreating nochmal einen Sprung gibt, aber dafür dann rund 50 Euro mehr zu investieren statt in einen modernen i5 6500 ist irgenwie useless, auch weil es ihm ahuptsächlich ja ums Gamen geht und nicht 60 Spuren in Ableton auszuquetschen!

0
JimiGatton 03.05.2016, 15:13
@Inquisitivus

Zitat  von BlVckSmArt : "Ableton ist auch ein Hauptaugenmerk"

"Nun suche ich schon länger nen PC mit dem ich gut und gerne auch 60 Audiospuren in Ableton haben kann"

Zitat Ende

0

Wenn du von der Konsole kommst habe ich etwas für doch. Eh kommen bald meine Console -Gaming PCs raus in einen kompakten Gehäuse wie halt alle Konsolen. In der niedrigsten biste mit 850 dabei. Durch kannst alle Spieler für PC darauf zocken. Du hättest nen Skylake i5 6500, ne SSD, 1 TB HDD, R9 380X, 8GB RAM und Win 10 Pro, das war Natürlich nicht alles, bei Interesse bitte melden. Hast 3 Jahre Garantie und Office Paket mit dabei. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

I7 macht bei deinem budget wenig Sinn. Würde zu nem skylake i5 und ner r9 390 raten wenn das vom Preis machbar ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ohne HDD, nur mit SSD ~ 853,- Tacken :

1 x [url=https://geizhals.de/1215088]Crucial MX200 250GB[/url]
1 x [url=https://geizhals.de/1106393]Intel Xeon E3-1231 v3[/url]
1 x [url=https://geizhals.de/963412]G.Skill Ares DIMM Kit 16GB, DDR3-2400[/url]
1 x [url=https://geizhals.de/1335398]Sapphire Radeon R9 380 Nitro OC[/url]
1 x [url=https://geizhals.de/1111455]MSI Z97 PC-Mate[/url]
1 x [url=https://geizhals.de/426837]LiteOn iHAS124[/url]
1 x [url=https://geizhals.de/912549]EKL Alpenföhn Brocken 2[/url]
1 x [url=https://geizhals.de/1146008]Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt[/url]
1 x [url=https://geizhals.de/1039307]Super Flower Golden Green HX 450W[/url]

Mit dem günstigen Z97 Board kannst Du schnelleren RAM nutzen und den Turbo des Xeon permanent auf alle Kerne legen.

Gerade bei Musikproduktion würde ich schon ein gutes, gedämmtes Gehäuse empfehlen.

Deswegen habe ich auch den etwas oversizeden Brocken 2 im der Wunschliste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
BlVckSmArt 03.05.2016, 14:32

Danke, sehe mir das mal an!

0
Inquisitivus 03.05.2016, 14:40
@BlVckSmArt

Also das mit dem Board meinst Du nicht ernst oder?

Das Netzteil undder Kühlkörper müssen nicht sein und der RAM ist leicht zu teuer findest Du nicht?

0

Was möchtest Du wissen?