gaming notebook welches?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ein Gaming PC - selbst ein Tower - für 500€, auf dem aktuelle Shooter bei hohen Einstellungen flüssig laufen, ist eher schwierig zu bauen. Bei einem Laptop kannst du es komplett vergessen. Selbst für 1000€ findest du kaum wirklich Gaming-taugliche Laptops. Und allgemein rate ich dir dringendst von einem Gaming Laptop ab. Ein Laptop, der jetzt topaktuell ist, wird dich in spätestens 2 Jahren nur noch enttäuschen. Bei einem Tower kaufst du dir ne neue Grafikkarte und fertig, bei einem Laptop musst du eigentlich das gesamte Gerät austauschen. Abgesehen davon hast du bei Gaminglaptops (insbesondere bei günstigeren modellen) oft hohe Temperaturen, die sich zusätzlich schlecht auf Leistung und Haltbarkeit auswirken.

Ich hab hier mal für 500€ den meiner Meinung nach minimalsten Gaming-Rechner zusammengestellt (ohne Bildschirm, tastatur, Maus und Betriebssystem): http://geizhals.de/eu/?cat=WL-458689 . Darauf würde auf Battlefield 4 auf hohen (vielleicht nicht gerade Ultra) Einstellungen mit akzeptabler Bildrate (>30) laufen. Du kannst dir dann mit der Zeit weiter Geld zusammensparen und nachrüsten.

bergerle 02.09.2014, 19:26

danke für die hilfreichste Antwort. Du könntest natürlich auch noch ein paar sachen verändern. Beispielsweise könntest du ein anderes, evtl. größeres Gehäuse nehmen, in das du später auch mal eine größeres Mainboard rein kriegst. achte auch auf die Lüftung, das Gehäuse in der Liste hat nur einen einzigen kleinen lüfter mitgeliefert, deswegen hab ich noch einen zusätzlichen mit reingenommen. Du könntest auch darüber nachdenken, gleich eine stärkere Stromversorgung zu nehmen, damit du die nicht nachrüsten musst, wenn du eine stärkere Grafikkarte kaufst. Die komponenten, die ich ausgewählt habe, sollten so zusammen passen, aber wenn du aufrüsten willst, solltest du vielleiucht schon vorausplanen und außerdem könntest du auch einzelne Bauteile gegen ähnliche tauschen, um alles von einem Händler zu bekommen.

0
  1. Sony war noch nie dafür berühmt, leistungsfähige Laptops zu vernünftigen Preisen bzw. überhaupt leistungsfähige Laptops anzubieten.

  2. Bei Laptops für 500 Euro ist selbst eine dezidierte GPU die absolute Ausnahme, zum spielen der von dir genannten Games reicht ein Laptop dieser Preisklasse NIE.

  3. Im Desktop-Bereich würdest du erheblich weiterkommen mit dem Geld.

Was willste denn darauf spielen? Weil für 500€ wirst du kein Gaming-Notebook bekommen. Mit Glück eher ein "Gelegenheitsspiel-Taugliches".

ToorunneR 01.09.2014, 17:09

minecraft,assassins creed,cod,battlefield,wow und noch so die neusten ego shooter

0
triopasi 01.09.2014, 17:11
@ToorunneR

BF4 ? Auf hohen Grafikeinstellungen? Oder "Hauptsache spielbar"?

0
triopasi 01.09.2014, 17:15
@ToorunneR

Dann wirste leider eher so 800-1000€ für den Laptop hinlegen müssen. Für 500€ bekommste nur ein Gerät auf welchem du mit Glück überhaupt diese Spiele spielen kannst.

0
R2D2123 01.09.2014, 17:15
@ToorunneR

Auf einem NOTEBOOK für 500€ läuft es kaum auf den tiefsten Einstellungen halbwegs flüssig...

0

Sorry, aber für 500€ bekommst du vielleicht Mittelklasse, aber sicher kein Gaming Gerät. Wenn du dir einen Tower zusammenbaust und sehr bewusst einkaufst, schaffst du das eher. Deine Entscheidung.

Bau nen Stand pc selber da kann man nen ganz ordentlichen pc bauen .... Youtube mal"500€ Gaming pc"

ToorunneR 01.09.2014, 17:13

aber destop kostet auch einiges

0
R2D2123 01.09.2014, 17:18
@ToorunneR

Ein Desktop für 500€ kostet nicht mehr als ein Notebook für 500€ Facepalm

Für 500€ kriegst du aber auf einem selbstgebautem Desktop viel (extrem viel) mehr leistung als für eine 500€ Notebook...

0
josch1212 04.09.2014, 20:12

Danke R2D2... Ich wollte einfach nicht mehr antworten weil mir das zu blöd wurde

0

500€ werden nicht reichen , oder was verstehst du unter "gaming"-notebook?

Mit 500€ kannst du Happy Wheels spielen.. Bei einem derart kleinem Budget lohnt sich höchstens ein selbstgebauter PC zum Spielen.

Was möchtest Du wissen?