Gaming Laptop bis 1500 €

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

So dann bin ich wohl der erste der dir keinen Desktop vorschlägt^^
Ich habe seit 1 Monat einen Gaming Laptop von Hawkforce.de.
Hawkforce verkauft, wie Schenker (und einige andere) Clevo Barebones (Gehäuse), welche du auf der Seite frei konfigurieren kannst.
Das von dir genannte Pro Modell von Schenker findest du bei hawkforce unter der "Luna 2" Serie.
Für dein Budget (1500€) ist die beste Grafikkarte die du kriegen kannst wohl eine GTX 870M.
Allerdings basiert diese noch auf der älteren, weniger effizienten Kepler Architektur.
Ich habe mich deshalb für ein Notebook mit GTX 860M (Maxwell) entschieden, um genau zu sein ein XMG A704 bzw. ein Scorpio W370SS.
Die Grafikkarte kann nahezu alle aktuellen Spiele auf hoher-maximaler Detailstufe in FullHD flüssig darstellen. Einen Test gibt es bei Notebookcheck (google->Notebookcheck W370SS).
Falls dir die GTX 860M zu schlecht ist sind natürlich das Schenker Pro oder Hawkforce Luna mit GTX 870M gute Alternativen. Natürlich musst du dir auch dazu einen Test bei Notebookcheck durchlesen, wegen Temperaturentwicklung und so.

Alienware würde ich persönlich nicht nehmen, da sie wesentlich teurer sind, man bezahlt die Marke mit. Die sind dafür halt dann optisch auffälliger und gut verarbeitet, wobei mir mein W370SS auch gut gefällt^^

Lg

Es gibt kein gutes Gaming-Laptop. Durch die Bauart bedingt ist nicht genug Platz für ausreichend große Kühlkörper. Selbst wenn es für aktuelle Spiele genug Leistung hat gibt es spätestens mit der Kühlung Probleme. Was nützt dir die theoretische Leistung wenn der Prozessor im Spielebetrieb ständig wegen Überhitzung heruntergetaktet werden muß. Besser einen Desktop PC zum Spielen und ein Laptop für die mobile Nutzung kaufen.

boxah 02.07.2014, 10:35

Ok ich dachte hier beherrschen manche Leute die Technik eine frage zu analysieren. Ich bin kein 14 jähriges Kind das sich hier seinen ersten pc kauft. Ich habe bereits einen Desktop PC und meine Frage lautete nicht desktop pc oder Laptop. Bitte nimm das nicht persönlich, aber du bist der zweite der mir hier schon diese Antwort gibt. musste den Dampf jetzt bei einem von beiden raus lassen;D

0

Laptops sind nicht wirklich gut geeignet zum zocken. Wie wäre es mit einem Stand-Pc die dinger sind erstens viel günstiger im Preis/Leistungs verhältnis zudem kann man an den teilen noch aufrüsten beispielsweise ne neue GraKa einsetzen wenn die zu alt wird. Bei nem Laptop erweist sich das als ziemlich schwierig.

boxah 02.07.2014, 10:14

Ich besitze bereits einen desktop pc, den rüste ich in dem arbeitsgang gleich mit auf.

0

Was möchtest Du wissen?