Gaming Kopfhörer oder Studio Kopfhörer?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo,

generell werden Begriffe wie "Gaming" und "Studio" gerne von Herstellern auf Produkte gestempelt um die Verkäufe anzukurbeln. Auch ein Gerät wie das Audio Technica AT20202USB ist kein Studio-Mikrofon. Geh mal mit einem USB-Mikrofon in ein Studio - Das ist als würdest du mit einem Messer zu einer Schießerei gehen.

Ich beginne mit der Beantwortung der Schlußfrage. DAC steht für digital-to-analog converter. Er wandelt das digitale Signal, mit dem ein Computer arbeitet in ein analoges Signal, das von einem Kopfhörer wiedergegeben werden kann. Eine normale Soundkarte bietet unter anderem eben diesen DAC. https://de.wikipedia.org/wiki/Digital-Analog-Umsetzer

Je hochwertiger dieser Konverter ist, desto besser auch der Klang. Viele Gamingheadsets kommen mit kleinen billigen USB-Soundkarten. Aus zwei Gründen: Erstens wird der Klinkenstecker von Laien als minderwertig wahrgenommen und zweitens ermöglicht dies, die Sourround-Simulation proprietär auszuführen. Wie du schon festgestellt hast, auch diese 7.1.Kopfhörer haben nur jeweils einen Lautsprecher für Rechts und Links. Mit einer entsprechenden Software kann jeder handelsübliche Kopfhörer zu einem "7.1-Kopfhörer" werden.

Diese kleinen USB-Soundkarten haben meistens keine bessere Qualität als eine einfache On-Board-Lösung, oft sind sie sogar schlechter.

Je nachdem was du vorhast, das wird mir nicht so ganz klar; kann fürs Spielen am PC eine günstige Sound Blaster oder Xonar total ausreichen um Kopfhörer anzusteuern.

Technik für ein Studio wäre ein anderes Thema.

Generell würde ich dir schon raten dich nach einem guten Kopfhörer umzusehen. Bei den großen Herstellen wie AKG, Sennheiser, Beyerdynamik, Sony, (...) hast du meistens eine große Auswahl und kannst zwischen ohraufliegenden und ohrumschließenden Kopfhörern wählen, sowie zwischen geschlossenen oder offenen Modellen.

Was für dich am besten passt musst du selber herausfinden. Ich bevorzuge ohraufliegende Kopfhörer. Auch finde ich den Klang eines offenen Kopfhörers angenehmer und meistens kann ich die länger tragen als geschlossene. Aber das musst du für dich herausfinden.

Vorallem hat ein Studio-Kopfhörer keine überbetonten Bässe und Höhen. Geräte wie der AKG K121 sind sogar recht mittenbetont - im Studio eine super Sache. Für Videospiele sicher eine Geschmacksfrage.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HDBFOREDM
06.03.2017, 15:34

Vielen Dank für deine Antwort. Ich denke ich werde mir ein Sennheiser Kopfhörer kaufen und ein güngstigen DAC dazu kaufen. Mir gefallen Sennheiser Kopfhörer, wie auch AKG Kopfhörer. Ich benutze es nicht nur fürs Gaming sondern auch fürs Editing von Video/Audio. 

0

Allgemein sowas wie Kopfhörer oder auch Stühle die das Wort Gaming im Namen haben, nicht besser!
Hol dir einfach gute Kopfhörer von Sennheiser und dann sollte es passen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HDBFOREDM
06.03.2017, 15:35

Vielen Dank. Ich denke Gaming Kopfhörer sind oft zu teuer, für das was sie bieten. Hust Astro. Die Sennheiser sind unfassbar gut. Die kosten 140 Euro und sind deutlich besser als 300 Euro Headsets. 

0

Was möchtest Du wissen?