Gaming-Headset mit gutem Bass gesucht

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

  • Kopfhörer + Antilon ModMic oder Zalman ZM-Mic1 + passende Soundkarte

z.B.

  • Philips Fidelo X1 (Kopfhörer mit abnehmbarem Kabel) + Reloop RHM-10 + Xonar Essence
  • bd DT990 + Antilon ModMic + Xonar Essence
  • AKG K701 + Zalman ZM-Mic1 + Xonar Essence

Wenn es doch ein Headset sein MUSS, dann ein MMX300. Das Beste z.Z.. Ist aber nichts anderes, als ein DT770 32 Ohm + gutem Mikrofon + billiger Soundkarte. Jeder der o.g. Alternativen hört sich besser an und ist ggf. billiger (z.B. mit Xonar DGX [wegen KHV])

Wenn der Preis egal ist dann solltest du dir am besten Kopfhörer + Ansteckmikro kaufen weil die Qualität der Headsets nicht so toll ist.

Ich bin selber von einem Logitech G230 auf die Beyerdynamic DT 770 Pro umgestiegen und es liegen Welten dazwischen.

Für die Beyerdynamic Custom One Pro gibt es sogar ein Ansteckmikrofon als Zubehör.

http://www.fair-kaeuflich.de/product_info.php?language=de&refID=1&info=p8642_AUDEZE-LCD-3-Kopfh-rer-Zebranoholz---Alcantara.html&gclid=CPrQjoihhb0CFSUUwwodYr0A2w

Dazu als DAC einen Rega DAC und als Verstärker versuch einen Cavalli Audio Liquid Fire gebraucht zu bekommen, wenn nicht wäre der Violectric HPA V-200 auch super.

Als Mikro kannst du ein einfaches Clipmikro wie das Zalman ZM-Mic 1 nehmen und es an dein Tastaturkabel hängen.

Gesamtpreis: Ca. 3700€

MMX 300 von Beyerdynamic, bin völligst zufrieden damit, seit jahren

BadJoke27 09.03.2014, 11:36

Das ist auch das einzige brauchbare Headset, zusammen mit Q-Pad QH90 und QH85.

0

Was möchtest Du wissen?