Gaming Grafikkarte bis 200€

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Für den Preis gibt es doch echt ordentliche Karten. Das beste was du für >200€ bekommst wäre eine R9 280. Damit laufen fast alle Spiele mit ~Ultra Settings (bei FHD) und die Karte hat OC Potential ohne Ende.

http://geizhals.de/his-radeon-r9-280-iceq-x-oc-h280qmc3g2m-a1098000.html

Die hier würde ich empfehlen...

Welches Netzteil hast du denn verbaut?

ein 500W Netzteil

0
@244Pu

hmmmm..... da müsste ich mal eben gucken nur das Problem ist das in meinem Gehäuse das Netzteil auf dem boden ist und Umgekehrt also das ich das erst rausbauen müsste

0
@XDlolXD5000

Der Aufkleber ist eigentlich an einem der Seitenteile, unten ist ja der Lüfter. Es sollte reichen die Seitenwand abzunehmen... Ansonsten kannst du auch einfach die Schrauben des Netzteils lösen und es etwas rausziehen, die Kabel können steckenbleiben...

0

Also da würde ich eine R9 280 nehmen. Da ist dein Prozessor gerade noch ausreichend für.

Ich würde entweder die MSI R9 280 oder die Asus R9 280 nehmen. Beide Karten sind leise. Die von Asus sollte aber etwas leiser sein. Wenn dir die beiden Karten zu teuer sind kannst du auch die von PowerColor nehmen. Die ist auch gut.

http://geizhals.de/?cmp=1079881&cmp=1084930&cmp=1079712

also die wahl der cpu ist zwar nicht zu befürworten, aber bei so einem einsteigersystem wäre eine 260x oder 270x wohl die beste wahl. mehr leistung gibt es für das geld nicht.

Ich würd lieber noch etwas sparen... Für 200€ kriegst du zwar noch gute grafikkarten aber die werden durch neu kommende spiele zu schlecht und nicht zu gebrauchen. Guck mal im 350€ bereich oder weniger...

Ich empfehle dir die r9 280x von Sapphire. Sie kann man mit einer Gtx 770 vergleichen.

Sie kostet aber 230 Euro.

halte ich in kombination mit dieser schwachen cpu für keine gute wahl. diese grafikkarte würde durch die cpu bereits gebremst werden.

0

Was möchtest Du wissen?