Gaming Computer - Komponenten abgestimmt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, passen so zusammen, als Verbesserungsvorschlag würde ich aber gleich zu nem Intel Prozessor raten und ein deutlich kleineres Netzteil kaufen.

http://www.computerbase.de/forum/showthread.php?t=215394

Stolpert ihr Zusammenstellungsleute nie über solche Google-Ergebnisse?

DraQZ 14.10.2012, 16:46

Danke, danke das du der erste bist mit einer hilfreichen Antwort bist! :-) Ja doch habs auch schon mehrmals gegooglet, wollte nur nochmals eine Bestätigung. Warum genau ein Netzteil mit weniger Watt?

0
TBschen 14.10.2012, 17:00
@DraQZ

Naja, ich bin ja erst die zweite Antwort...^^

Also zunächst einmal kosten 400W Netzteile tendenziell weniger als 600W Netzteile (wenn von der gleichen Serie dann sowieso). Ansonsten ist der Wirkungsgrad bei so geringer Uaslastung schlecht, weshalb das NT dann ineffizienter arbeiten würde.

Dein PC würde - so wie er oben steht wahrscheinlich nie mehr als 300W verbrauchen, mit ner Intel CPU selbst mit starker Übertaktung nicht.

0
DraQZ 14.10.2012, 17:08
@TBschen

War mir garnicht bewusst... Aber danke! :-)

0
DraQZ 14.10.2012, 17:13
@TBschen

Mir ist gerade aufgefallen, dass das 600 Watt Corsair Gaming Serie Non-Modular 80+ Bronze 67€ kostet, und das 500 Watt Corsair Gaming Serie Non-Modular 80+ Bronze 74€! :-D

0
TBschen 14.10.2012, 19:17
@DraQZ

Wer weiß, vielleicht ein Auslaufmodell ;)

Ich persönlich schwöre ja auf be Quiet.

Habe vor kurzem bei zwei Kollegen das "be quiet! Pure Power L8-CM 430W" verbaut, leise und ohne jegliche Probleme, PC-Leistungsklasse war deinem ziemlich ähnlich. Bei Mindfactory gibt es das für 53€ (da willst du kaufen, oder?), ein guter Preis für das Netzteil.

0
DraQZ 15.10.2012, 13:23
@TBschen

Ok, ja gut schön fände ich dass das Netzteil blau beleuchtet ist wegen dem Gehäuse, aber das wäre Latte. :-D

0
TBschen 15.10.2012, 23:02
@DraQZ

Lol^^

Du kannst dein ganze Gehäuse auch mit LED Streifen ganz ausleuchten, z.B. mit "Bitfenix Alchemy LED Strips", dazu findste auch auf Youtube ein paar Videos.

0
DraQZ 16.10.2012, 16:33
@TBschen

Joar, das mir bewusst, nur zu viel arbeit. :-D

0

Als Gaming Computer ist das ding echt nicht gut !

FX Prozessoren ... o gott da hat sich AMD echt was erlaubt !

Die die dinger sind extrem langsam!

Nimm lieber ein Intel Prozessor!

DraQZ 16.10.2012, 16:32

Ich bin mir bewusst, das die FX Prozessoren wirklich bescheiden sind im Bereiche Gaming. Allerdings finde ich es dreißt, es auf den ganzen Computer zu allgemeinern, zumal die anderen Komponenten eigentlich recht gut für den Bereich Gaming geeignet sind. Aber da ich nicht nur Gamen werde, sondern auch Videos rendern, sowie mit After Effects arbeiten werde finde ich den Prozessor für meine Verhältnisse sinnvoll.

Und wenn ich das Geld hätte würde ich mir den i7 / i5 zulegen, nur die sind mir zu teuer, weil ich den gesamten PC ausgenommen Arbeitsspeicher unter 500€ halten will. Trotzdem danke für dein Feedback! :-D Hättest du sonst noch Beanstandungen. Also das mit dem Prozessor war mir bewusst, sonst sind die Komponenten aber recht gut gewählt oder?^^

0

Ja, lies am besten die FAQ und lass dich auch im CB-Forum beraten, hier gibts viele solche Antworten wie von Spertex (auch, wenn das wohl ein Witz sein soll, denn ich hab schon gute Antworten von ihm gelesen).

DraQZ 14.10.2012, 17:55

Ok.

0
DraQZ 14.10.2012, 18:18
@DraQZ

Er hat ja sein Kommentar gelöscht.

0

Was möchtest Du wissen?