Gamescom-unter 16 blaues Band bekommen?

4 Antworten

Die USK heißt "Unterhaltungssoftware SELBSTkontrolle, weil die Videospielhersteller sich selbst kontrollieren und das nicht von einer staatlichen Stelle übernommen wird, für dich als Endverbraucher ist sie keine Empfehlung, sondern Pflicht. Laut JuSchG §12 darf dir in der Öffentlichkeit (und dazu zählt die Gamescom) ein Spiel nicht zugänglich gemacht werden, wenn du die USK nicht erfüllst. Eltern und Erklärungen interessieren da nicht.

Nein, ihr kriegt kein Bändchen für die Bereiche ab 16 Jahre und ab 18 Jahre. (außer die Person, die vor der Gamescom 16 Jahre alt wird, sie kriegt das Bändchen für die Bereiche ab 16 Jahre) Am Eingang mußt ihr eueren Ausweis vorzeigen, dort kriegt ihr dann ein farbiges Bändchen in der für euer Alter entsprechenden Farbe. Die USK heißt so, weil die Produzenten sich selber kontrollieren. In der Öffentlichkeit kannst du die Spiele weder spielen, noch darf man sie dir verkaufen, ausleihen. Der Handel, die Messe, die Aussteller müssen draufachten und es dir verbieten. Ansonsten könnten sie Ärger mit der Stadt Köln ( im Fall der Gamescom) kriegen. Deine Eltern können dir das Spiel kaufen und es dir zu Hause zugänglich machen.

Nein, denke ich nicht dass die das durchgehen lassen, die haben besseres zu tun, als sich die lustigen Erlaubnisschreiben von xxxxx Eltern durchzulesen, da nachzuhaken usw. usf.

Was möchtest Du wissen?