GAMESCOM 2014 FACHBESUCHER

1 Antwort

Du kannst dir ein Fachbesucher-Ticket nur kaufen, wenn du vorher ausreichend belegen kannst, dass du zur Branche gehörst. Natürlich kann dir auch jemand anderes aus der Branche ein TIcket kaufen. Auf der Gamescom wird dann nur kontrolliert, ob du ein Fachbesucher-Ticket hast oder nicht und nicht, ob du wirklich zur Branche gehörst.

Als Fachbesucher hast du Zugang zur Business-Area, dort wird dann auch tatsächlich kontrolliert, ob du das Fachbesucher-Ticket hast. Das wäre dann dein "VIP-Bereich", Das bringt dir aber rein gar nichts, denn diese Area ist für Termine unter Kollegen gedacht. Entweder einfach zum Plaudern oder natürlich auch, um aktuelle Spiele vorzustellen. Wenn du aber keine Termine ausgemacht hast, stehst du dort auch nur dumm rum und siehst nichts.

Auch Fachbesucher und Journalisten können nicht einfach an einer Schlange vorbei. Auch sie müssen sich im Vorfeld einen Fastpass organisieren.

Dein einziger Vorteil wäret, dass du am Mittwoch schon in die Messe kannst.

Meet and Greet vom Veranstalter versaut

Hallo meine Lieben,

es geht heute um folgendes:

Ich war am Freitag auf einem Konzert (100€ VIP Ticket) und hatte dazu noch ein Meet and Greet (zuzüglich 130€). Das Meet and Greet war echt super, auch das Konzert. Naja bei dem Konzert war ich leider nur die Ersten drei Lieder dabei ..

Es ist folgendes passiert:

Mein Kumpel ist grundlos vor dem Konzert rausgeflogen. Grundlos sage ich wirklich nicht weil er mein Freund ist, sondern weil es so ist. Irgendwelche Weiber vor uns in der Reihe meinten sich Platz verschaffen zu müssen und haben drei mal Security gerufen und er hatte nicht mal die Chance sich zu rechtfertigen (Ich weiß, ist ja üblich das man sich nie rechtfertigen kann, trotzdem in meinen Augen unfair). Begründung: Er würde angeblich drängeln. Da frage ich mich zunächst - Auf welchem Konzert wird nicht gedrängelt? Somit waren seine 100 Euro futsch, er musste raus. Ich war vor dem Konzert dann beim Meet and Greet. Ich durfte kein Handy mit reinnehmen, keine T Shirts zum Unterschreiben einfach nix. Kann ich einerseits verstehen, aber wer plant den ein Meet and Greet ohne Autogramm? Das kam jedenfalls vom Veranstalter. Da waren 5 Leute der Veranstaltung und ein Mann links von mir meinte, ich dürfte ein Shirt mit rein nehmen. Jemand anderes kam dann und meinte nein und zwang mich alle meine Sachen abzulegen.

Habe mich heute diesbezüglich etwas informiert und man riet mir mein Geld zurück zu fordern. Weiß aber grad nicht ob es für sowas spezielle Anwälte gibt.

Könnt ihr mir helfen?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?