Gamer-PC unsicherheiten bei den Komponenten geht alles SCHIEF?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 0 Abstimmungen

Asus GTX 680 2GB 0%
Asus GF GTX770 Direct CU II 2GB 0%

1 Antwort

150-200€ find ich bisschen viel für den normalen Spielegebrauch. Die teuren Mainboards haben dann meistens noch mehr PCI-E Slots und man kann bei einigen bis zu vier Grafikkarten einbauen. Ist halt einfach Ausstattung die man da dann bezahlt. Um die 70-100€ kann man für ein Mainboard einplanen und dann ist auch wieder gut. Je mehr Ausstattung und je mehr Grafikkarten drauf sollen, desto teurer wird es dann natürlich, aber für nur eine Grafikkarte wär es bisschen zuviel.

Bei Grafikkarten kannst du auch mal bei http://www.tomshardware.de/charts/2012-vga-gpgpu/benchmarks,135.html vorbeischauen. Da kannst du ganz gut die Grafikkarten vergleichen und dann wählen. Oben in den Listen sind natürlich erstmal die Dual-GPU-Karten, also nicht abschrecken lassen, dass eine, die du dir aussuchst, erstmal weiter unten ist. Steht aber auch dabei, ob es eine Dual-GPU-Karte ist oder mit dem Eintrag zwei Grafikkarten im Crossfire oder SLI gemeint ist.

Beim Gehäuse natürlich drauf achten, dass es ausreichend groß ist. Einige Gehäuselüfter sollten auch angebracht werden können oder schon eingebaut sein (vorne und hinten, find ich, ist ein schönes Minimum).

Was möchtest Du wissen?