Gamer Pc für 960€ (Januar 2017), aber welches Mainboard?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

N 100%
Gigabyte GA-970A-UD3P 0%
Gigabyte GA-990X-Gaming SLI 0%
Asus 970 Pro Gaming/ Aura 970 0%
Asus M5A97 R2.0 0%

5 Antworten

N

Als aller erstes solltest du den fx 9xxx in die Tonne schmeißen. Jetzt einen AMD Prozessor zu kaufen wäre so ziemlich mit unter das dümmste was man machen kann, da die Architektur steinalt ist und AMD in vermutlich einem Monat die neuen Prozessoren rausbringt. Wenn AMD dann einen von der neuen Generation. Der fx 9590 ist ein perverses Strom und Hitzemonster mit schlechter SInglecoreleistung. Es gibt Spiele an denen zieht selbst ein 2 Kerner von Intel an deinem fx da vorbei (eher ältere Spiele meist da der Trend doch langsam in bessere Multicoreunterstützung geht).

Über die 8Gb Version der RX 480 lässt sich streiten. Wenn mehr als 4Gb Vram bei der Karte belegt ist dümpelt man sowiso bisher bei einer Diashow rum, man muss die GRafiksettings niedrigser stellen um flüssige FPS zu bekommen was die Vrambelegung auf unter 4Gb senkt. Ich persönlich würde hier 50€ sparen und eine günstige mit 4Gb nehmen.


Ich würde dir eher zum i7 7700 raten, ein Mainboard für max 70€, der boxed Prozessorkühler würde hier theoretisch ausreichen, wenn er dir zu laut ist kannst ja einen für 20-30€ nehmen wie dem Ben Nevis. Netzteil reicht auch eins mit 400€, Be-Quiet Pure Power 10 400/500Watt nonmodular z.B, man kann sowieso bei jedem vernünftigen Gehäuse die Kabel hinter  einer Trennwand verlegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Richthofen88
04.02.2017, 01:30

Der i7 7700 kommt nicht in Frage. Ich habe ein knappes Budget von 200 für den Prozessor und die 400€ für den i7 sind definitiv zu viel.

Was ich nicht verstehe ist, warum 4gb vram besser als 8 sind.

1

Wenn Du Dir JETZT einen Rechner kaufen willst, bist du mit einem i5 besser bedient.

Die FX9000 er sind zu hoch getaktet, heiß und einfach veraltet. Wenn es ein AMD sein soll, nimm eher einen 8350 oder 8320, die sind quasi dasselbe in günstiger und etwas zivilerem Stromverbrauch

Alternativ kannst Du noch ca. vier Wochen warten, da kommt AMD mit einer komplett neuen Generation raus.

In all diesen Fällen reicht ein 500Watt-Netzteil länst aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Richthofen88
03.02.2017, 23:50

Ich hab gehört die neuen Amd sollen 500€ + kosten. Ich guck mir mal die beiden Prozessoren an. Welches Mainboard würdest du für den 8350/8320 empfehlen?

0

Würde keinen FX prozessor mehr kaufen, da in den nchsten 2-3 wochen AMD eine neue Prozessor-Generation bringt und du damit auf nem toten Mainboard aufbaust, kannst später nicht mehr so leicht aufrüsten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Richthofen88
03.02.2017, 23:51

Ich hab gehört die neuen Amd sollen 500€ + kosten, und das ist weit über meinem Budget von 200 für den prozessor.

0

Ich persönlich würde empfehlen einen intel i5 6500 oder 6600k nehmen. Da die intel prozessoren viel besser sind als die amds.
Mainboard kannst du dir dann sockel abhängig einfach aussuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum möchtest du diesen Prozessor?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Richthofen88
03.02.2017, 22:55

Er wird für Fallout 4 empfohlen. Außerdem ist es der Leistungstärkste(von AMD) den ich gefunden habe.

0
Kommentar von eaglepro14
03.02.2017, 23:09

Ja von AMD aber er braucht eine sehr gute Kühlung und selbst dann kannst du ihn als Heizung verwenden, dementsprechend viel Strom braucht er, ich empfehle dir auf AMD Zen zu warten(wenn du unbedingt AMD willst) und wenn auch Intel ok ist einen I5 6600k oder 7600k mit z170/z270 Chipsatz mit 16 gb DDR4

0

Was möchtest Du wissen?