Gamer pc fertig oder selber?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hier mal der Rat eines "alten Hasen": Geh zu einem bekannten Fachgeschäft, wie z.B ARLT ( http://www.arlt.com/ ) und stell Dir einen PC mit den Leuten dort zusammen. Im Gegensatz zu Dir kennen die alle die Komponenten, die sie verbauen weil sie es seit Jahren tagtäglich machen. Sie wissen sowohl von jedem Teil die Vor- und Nachteile als auch von derm Zusammenspiel. Wenn Du dir rein nach Katalog irgendwelche Komponenten zusammen stellst, heißt das noch nicht, dass diese gut zusammen arbeiten. Dann habe ich die Erfahrung gemacht, dass man auch mit denen ganz gut über den Preis so eines Bundels verhandeln kann, und last but not least ist z.B. ARLT ein Laden bei dem man Hardwarekomponenten ohne wenn und aber komplikationslos umtauschen kann - wer macht das heute schon. Gruß M@rco

Ich finde einen PC selber zusammen stellen besser, da kann man besser Einfluss drauf nehmen, lass dich mal in einem Fachgeschäft beraten, finde ich besonders im Hinblick des Aufrüstens interessant

Selber zusammenstellen ist von zu 99% immer besser, da es kostensparender ist und du für den Preis wo du einen fertigen kaufts, also mit dem preis von dem fertigen könntest du dann sogar einen doppelt so guten SELBER zusammenstellen.

Welcher Predator? Nur den Namen nennen bringt nichts.

Der PC sieht doch ganz gut aus,vielleicht noch hier und da paar Teile wo ich in dem Preissegment was anderen nehmen würde, aber sonst passts ganz gut.

Fertig PCs sind meist deshalb schlechter, weil sie meist ein billig No Name Netzteil haben, ne schlechte GraKa haben und einfach überteuert sind.

danke hast du vielleicht noch ein paar verbesserungsvorschläge

0
@HaloRatSucher

Ne Wärmeleitpaste brauchst du eigentlich nicht,ist eigentlich immer bei der CPU dabei.

Der Ram ist ganz gut, würde aber vielleicht noch nen anderen nehmen,z.B. den 8GB G.Skill SNIPER DDR3-2133 DIMM CL10 Dual Kit

Beim Netzteil würde ich vielleicht zu einem von denen greifen:

530 Watt be quiet! Pure Power L8 CM Modular 80+ Bronze

480 Watt be quiet! Straight Power E9 CM Modula 80+ Gold

450 Watt be quiet! Straight Power E9 Non-Modular 80+ Gold

Beim Kühler eventuell der EKL Alpenföhn Matterhorn Pure Tower Kühler.

Das währen paar alternativen, die ich dir noch vorschlagen würde. Kannst beim Gehäuse noch etwas sparen und z.B. das Zalmann Z11 nehmen.

Musst du entscheiden,ob und was du ändern würdest.

0

Ich würde ihn auf jeden Fall selbst bauen... Während ein fertiger schon mal 300€ mehr wegen der Marke kostet bist du mit nen wesentlich besseren selbstgebauten pc der besser auf den Verwendungszweck zugeschnitten ist besser beraten.

Musst schon genau sagen, welchen Predator. Dein Pc hat ne Menge Power...

Nimm die billige Curcial Ram speicher weg und kauf dir welche von Corsair. 1230v3 weg und 1240v3 holen.

lohnt sich der unterschied zwischen iner xeon e3 1230v3 und einer xeon e31240v3 für 20 euro und die 1240v3 hat nur 0,1 ghz mehr ?

0

SELBER ist immer besser :D

ist von der Leistung meist besser und sogar um einiger günstiger :D

Was möchtest Du wissen?