gamer pc auf hilfe angewiesen

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

das netzteil ist viel zu groß, das Straight Power E9 450 Watt reicht. die grafikkarte ist sehr laut, nimm die sapphire dual-x

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
  • Der Xeon E3-1230v3 ist deutlich besser als ein i5....

http://www.pcgameshardware.de/screenshots/original/2013/11/2_-_Battlefield_4_SP-pcgh.png

  • Eine Alternative zum Board wäre das Gigabyte H87-HD3
  • Und als Netzteil nimmste lieber ein 480 Watt be quiet! Straight Power E9 CM Modula 80+ Gold
  • Grafikkarte würde ich entweder eine Gigabyte Radeon R9 280X WindForce 3X OC nehmen 260€ oder eine MSI GeForce GTX 770 Twin Frozr Gaming OC 265€... Der Aufpreis von 50€ für eine Vapor-X lohnt sich kaum denn für 40€ mehr (gegenüber der Vapor-X) bekommst du eine R9 290....
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Xeon war lange Zeit nen absoluter Geheimtipp. Leistung eines i7 nur eben ohne integrierte Grafik, die du ja eh nicht brauchst weil du ne Grafikkarte hast. Ich hab den Xeon seit einem Jahr und kann ihn nur empfehlen. Selbst bei bf4 auf ultra und nem vollen 64 Mann server ist das Ding nicht mal zu hälfte ausgelastet. Zusätzlich profitieren Anwendungen wie Photoshop sowie Videobearbeitung/Rendern von Xeon. Wenns was günstiger sein soll und es dir rein um nen Gaming Pc geht bist du mit nem i5 aber ebenfalls bestens bedient. Das Netzteil ist schon gut, ich würd dir aber ein anderes Empfehlen:

  • geizhals.de/be-quiet-straight-power-e9-cm-480w-atx-2-4-e9-cm-480w-bn197-a677396.html
  • geizhals.de/be-quiet-straight-power-e9-450w-atx-2-4-e9-450w-bn191-a677345.html

600 Watt brauchst du niemals, höchstens mit 2 Grafikkarten im SLI Betrieb. Das e9 480 Watt hab ich selber und es gehört in der Leistungsklasse zum absoluten Flaggschiff. Grafikkarte kann ich dir auch noch die empfehlen.

geizhals.de/asus-r9280x-dc2t-3gd5-directcu-ii-top-90yv0500-m0na00-a1012951.html

Ist die leiseste unter den 280x. Beim Gehäuse bin ich mir nicht ganz sicher, sollte aber eigentlich passen. Alternativ wäre da noch das

geizhals.de/bitfenix-shinobi-schwarz-mit-sichtfenster-bfc-snb-150-kkw1-rp-a821723.html

oder

geizhals.de/nanoxia-deep-silence-1-schwarz-mit-sichtfenster-nxds1bw-a1023221.html

Da passts auf jeden fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pikar13
07.03.2014, 16:51
Der Xeon war lange Zeit nen absoluter Geheimtipp.

ist er das nicht mehr ? o.O

0

wenn du handwerkich begabt bist, ahnung von kühlströmen hast und zugang zu material und ner wertkstatt hast bau dein gehäuse selbst sieht immer am besten aus :) BSP: http://www.bestofgamers.com/fileadmin/content/gallery/Case-modding-DCMM.jpg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HaloRatSucher
07.03.2014, 15:58

danke für den voschlag aber das bin ich leider nicht :) und ansonsten waas würdest du mir empfehlen sharkoon oder das andere

0
Kommentar von HaloRatSucher
07.03.2014, 15:58

danke für den voschlag aber das bin ich leider nicht :) und ansonsten waas würdest du mir empfehlen sharkoon oder das andere

0

Schöne CPU wahl ;) Willkommen im Xeon Club :D

Jedenfalls, ich kann dir das BitFenix Shinobi Gehäuse empfehlen mit 2 zusätzlichen Lüftern (z.b. die Enermax T.B. Silence die ich hab, die cpu ist unter volllast (prime95) höchstens 40° warm :D)

Als Mainboard würde ich das ASRock Fatal1ty H87 Performance empfehlen, das sollte auch Crossfire unterstützen.

CPU Kühler Thermalright HR-02 Macho Rev. A

Zu guter letzt die Wärmeleitpaste: Arctic Cooling MX-4 4g

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

etwa 500 $ eigentlich ein recht guter preis denn wenn man Desktop PCs zusammenstellt sind sind billiger und besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HaloRatSucher
07.03.2014, 15:59

ja ist glaub auch immer besser nach seinen eigenen erwartungen einen pc selber hezusteellen nch eine <frage ist an den teilen alles gut oder gibt es besseres danke im voraus

0

Was möchtest Du wissen?