Gamer PC 500€ Verbesserungen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

jetzt, wo der link da ist:

netzteil muss raus - das ist gefährlicher elektroschrott.

der i3 ist ebenfalls unterdimensioniert und ohne ram wird die kiste ebenfalls nicht laufen.

empfehlung: lass es. spare noch ein bisschen und kauf dir dann etwas, bei dem du dann auch mal 3-5 jahre ruhe hast. den da kannst du in nem halben jahr wieder aufrüsten.

Danke schon mal für die Antwort hab das Youtube gesehen und wollte hier noch mal nach fragen

für mich reich es wenn ich spiele mit mitteleinstellung spielen kann

0

Mir fällt grade auf z.b bei Amazon sind sachen billiger vlt bei amazon gucken und wenn noch genug übrig bleibt was upgraden?

0
@Irfan312

oder mindfactory. die sind auch recht günstig.

tja, wie gesagt. wenn du das nt ausgetauscht hast und den ram mit dazunimst, bist du ja ohnehin nochmal teurer dran. durch eine günstigere quelle kannst du das bestimmt nochmal ein wenig drücken aber das thema "upgraden" gibts bei dem syetem nicht. da gibts nichts zum upgraden. ausser die cpu durch 'nen i5 vielleicht. das wird aber nichts bringen - oder kaum was. der preis ist halt unverhältnismäßig zum erforderlichen einsatz. daher mache ich immer nägel mit köpfen.

2x 4gb reichen erstmal - auch die nächsten 2-3 jahre noch. mehr geht eh nicht, da das board nur zwei bänke hat - also müsste man komplett tauschen statt dazuzukaufen. jetzt allerdings nur 1x8gb zu kaufen ist aber auchs chwachsinnig, da dir dann viel performance durch den fehlenden dualchannel flöten geht.

graka könnt man einfach tauschen - dann brauchst du aber auch wieder ein grösseres nt. oder du kaufst das be quiet gleich als 500 oder 550w. dann hast du hier wenigstens ruhe!

später upgraden kann man noch ne ssd.

getreu dem motto "entweder richtig oder gar nicht" würde ich aber keine ssd unter 500gb kaufen. für windoof und spiele ist alles was kleiner ist nunmal sinnlos. und die games dann wieder auf ne hdd zu legen ist genauso grosser unsinn. warum soll man denn einmalig 10 sekunden bootzeit sparen, dafür aber wieder unendlich lange in ladebildschirmen versauern, wenn man auch beides schnell haben kann? ich würd soger das windoof auf die hdd und die games auf die ssd ziehn. mein rechner läuft 24/7 - mir ist ziemlich egal, wie lange der zum booten braucht.

0

Ich danke dir erstmal riesig für deine Hilfe weil spiele schon eine lange Zeit mit ein grottigen Laptop
Kann damit grade League of Legende spielen ab und zu hat es Heftige laggs
Deshalb will ich ein pc für ca. 500€
Brauche nix auf Ultra spielen ganz oke Grafik reicht mir
Währ sehr nett von dir wenn du mir nochmal ein warenkorb erstellen kannst :)

0
@Irfan312

kenn ich... hab ne zeitlang die mittagspausen zum farmen genuzt auf nem acer-schrott-top. zum farmen auf niedrigsten details gings - zu mehr nicht ;-)

kann mich gerne mal dransetzen. allerdings nicht vor morgen vormittag. bleibts bei dem budget? oder kommste nächsten monat auf 600? je mehr du investierst, desto länger kannst du die hardware nutzen... ich empfehle nur das, was ich selber kaufen würde. und das ist selten billigkram.

0
@ListigerIvan

btw... sonst ist alles vorhanden? maus? tasta? monitor? hast du gegebenenfalls noch alte pc-teile die man (übergangsweise) verwenden könnte? zum beispiel ein laufwerk (auch, wenn die nur 15€ kosten) oder ne festplatte ...

0
@ListigerIvan

Habe alte PC Teile leide nicht

Budget maximum 550€

Monitor kaufe ich mir noch aber maus und tastatur ist vorhanden

Der preis vom pc soll auch nicht so hoch sein weil ich mir ja noch ein Bildschirm kaufen

Aber danke für alles schon mal

und währe sehr cool von dir wenn du das machen könntest :)

0
@Irfan312

sodenn ...

  • ASRock B85M Pro3 (~63€)
  • i5-4440 (~180€)
  • Corsair 8 GB DDR3-1600 (2x4gb)Kit (Vengeance LP) (~50€)
  • Palit GeForce GTX750 Ti OC StormX (~125€)
  • Western Digital WD10EZEX 1 TB (~52€)
  • LG GH-24NS (~15€)
  • be quiet! Pure Power CM L8 530W (~80€)
  • Sharkoon VS4-S, Tower-Gehäuse (~25€)

als kleine konfig-hilfe nutzte ich den konfigurator von alternate.

das board habe ich getreu dem motto "hauptsache günstig" ausgewählt. es hat dennoch 4 ramslots, sodass du hier einfacher aufrüsten könntest. die bewertungen waren auch ok. dafür hat es nur einen grafikkartenslot. aber da ein sli aus zwei kleinen karten ohnehin käse ist und eher ab 2 x 980 sinn machen, ist das vermutlich ersteinmal irrelevant.

mit der cpu dürftest du einige zeit ruhe haben. ist natürlich nicht der stärkste i5 - ich hätte einen mit freiem multi gewählt um später übertakten zu können, dann müsste aber auch ein anders board rein - und schon sind wir wieder teurer.

wenn du den letzten cent umdrehen musst, könnte man überlegen ob man die 750ti gegen eine ati tauscht. von denen hab ich allerdings recht wenig ahnung - ich nutze seit 20 jahren nur nvidia-karten. und bleibe auch aus faulheit dabei. die kleine palit hat aber ein gutes preis/leistungsverhältnis und sollte auch für vernünftige bilder sorgen. und halbwegs leise ist sie ebenfalls. mittels afterburner lässt sie sich bestimmt noch etwas kitzeln.

die hdd ist absichtlich "nur" eine 1tb, blue edition. zwar sind die "black"'s angeblich etwas performanter - aber auch teurer. auf lange sicht reicht die blue aus und kann irgendwann durch eine ssd ersetzt/erweitert werden.

das pure power ist nicht aktuell und ein aktuelles straight power hat natürlich eine bessere energieausbeute - kostet aber mehr als doppelt so viel. du kannst es jedoch problemfrei die nächsten jahre nutzen. auch, wenn du später dein system upgraden willst. selbst eine 970 ist kein ding.

gehäuse ist immer geschmackssache - ich hab eins gewählt, das vom formfaktor auch ein atx-board für ein späteres upgrade aufnehmen und vernünftig mit lüftern ausgestattet werden kann. und halt saubillig ist ;-) eine gute verarbeitungsqualität kannst du natürlich nicht erwarten. auch würde ich einen zweiten lüfter einsetzen, hier ist nur ein einblasender installiert. aktuelle referenz sind im 120mm-bereich immernoch be quiet's silent wings 2. kosten aber je nach bezugsquelle ~22€. frag mal freunde/bekannte ob die irgendwo noch irgendeinen 120mm rumfliegen haben.

alles in allem liege ich bei alternate bei rund 600€. bei anderen bezugsquellen lässt sich bestimmt noch ein bisschen einsparen.

es fehlt zurzeit ein upgradekühler für die cpu. dabei ist "nur" der boxed-kühler. da die dinger nicht mehr so großer mist sind wie vor einigen jahren, kann er auch die nächste zeit verwendet werden - der winter naht ja. dennoch sollte er im frühjahr nächsten jahres - je nachdem wie sich die temperaturen und die lautstärke deines systems verhalten, gegen einen stärkeren kühler ausgetauscht werden. ich nutze zur stetigen temperaturüberwachung neben dem "msi afterburner" "core temp" samt dem applet für logitech's g15 - so habe ich immer alles im blick. hier schon ein beispiel für einen dickeren kühler anzuführen ist eigentlich unsinn - bis dahin werden sicherlich wieder neue modelle am markt sein. plane hierfür zwischen 60-80€ ein um einen vernünftigen kühler zu erhalten. klar gibts auch günstigere - aber der soll ja auch deutlich besser sein als der boxed und nicht nur anders aussehn. besorg dir doch vorher einfach eine 'pc games hardware' - da sind in jeder ausgabe tests und rankings von sämtlichen bauteilen drin.

bei fragen - fragen. ;-)

so long ...

0
@ListigerIvan

Erstmal Riesiges Danke das du dir für mich so eine mühe machst ich schau mal alle teile an und infomiere mich darüber

Werde denn PC wenn ich ihn hole wahrscheinlich erst nächsten monat holen weil ich zurzeit gar kein geld habe werde aber arbeiten gehen und dann kommt das schon zusammen

und wo würdest du mir empfehlen die sachen zu bestellen

Fettes DANKE :)

0
@Irfan312

Ok das ist jetzt wirklich wirklich viel verlangt aber kannst du mir denn warenkorb bei mindfactory oder warehoause 2 erstellen weil es gibt irgendwie immer mehrere produkte und nicht das ich da was falsch mache

0
@Irfan312

hab ein wenig modifizieren müssen. mindfactory führt nicht alle produkte... seltsam. naja... hab versucht die bestmögliche alternative zu finden.

da hier ein deutlich günstigerer gesamtpreis herauskam, findest du zusätzlich einen entsprechenden cpu-kühler (nutze ich selber auf einer wesentlich stärkeren cpu), wärmeleitpaste und - weil diesem gehäuse jeder lüfter fehlt - 2 gehäuselüfter, die ich in jedem fall empfehle. leider führt mindfactory die herausragenden silent wings nicht - daher sind es nur "die kleinen brüder" geworden.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/fa4850221a8c1763e265ea2d8e7b663e6a2ea3def8ce66ec331

0
@Irfan312

ach ... less ich jetzt erst ^^ "und wo würdest du mir empfehlen die sachen zu bestellen"

hm ... sagen wir so ... ich hab bisher alle teile immer bei alternate geordert und damit ausnahmslos immer gute erfahrungen gemacht. allerdings ist alternate bei weitem nicht der günstigste anbieter - wie man an den beiden einkaufskörben sieht. jedes bauteil ist bei mindfactory immer einen tick günstiger - und das läppert sich. ich hab bei denen noch nicht geordert. aber da hier von vielen usern immer wieder empfehlungen gepostet werden, würde selbst ich die mal testen. wenn dann auch noch der ablauf stimmt, muss ich wohl oder übel über einen wechsel nachdenken ;-)

schade ist nur, das ich dort nicht alle produkte finde. aber vielleicht kommt das ja noch.

0

Danke :) schaue es mir morgen am pc an

0

Und eine Sache verwirrt mich bisschen da steht ja 608 Euro Zwischensumme und da runter steht ja noch das mit 97 Euro ist das schon im Preis oder muss man sozusagen dann 700 Euro bezahlen ?

0
@Irfan312

moin :-) nee - die ~609€ beinhalten die ~100€ bereits. ist halt die mehrwertsteuer. allerdings kommen versandkosten dazu. je nachdem für welche zahlungsmehtode und versandart du dich entscheidest ab 8€. ich persönlich würde immer mit dhl versenden. liegt aber auch daran, das ich an drei standorten mit hermes schlechte erfahrungen gesammelt hab. aber vielleicht arbeiten die bei dir ja vernünftig. das kannst nur du entscheiden. :-)

btw: danke für die h.a. ;-)

0
@Irfan312

uh... tatsächlich hab ich von monitoren wenig ahnung ;-) damit hab ich nie wirklich beschäftigt. da würd ich dir empfehlen diesbezüglich nach deinem urlaub nochmal 'ne neue frage zu stellen oder dir tatsächlich mal ne 'pc games hardware' zuzulegen. da sind immer tests und rankings drin ...

ich bin momentan ebenfalls etwas auf der suche nach neuen monitoren, jedoch noch uneinig. das ist bei mir immer etwas schwieriger. ich suche 3x 30"+. und einer soll 'ne tv-funktion besitzen ;-) bis jetzt hab ich zwei samsungs - die tun halt ihren job.

0

Wenn du willst kann ich so eine Frage stellen und wenn du willst kann ich für dich gleich mit Fragen 😁

0
@Irfan312

moin,

ob ati oder nvidia ist im grunde geschmackssache. die r9 280 ist der 750ti leicht überlegen - das stimmt. in der klasse 'bis-~300€' hat ati die nase leicht vorne - je nachdem welche spiele man vorzugsweise spielt. nicht jedes spiel liegt jeder karte gleich gut. zockst du eher titel wie battlefield 4 oder dragon age - halt spiele, die amd's mantle-api nutzen, dann empfiehlt sich gerne eine ati. spielst du jedoch eher Borderlands 2, assasins creed 4, gta 5, watchdogs,  ... ist der preis/leistungsvorsprung der ati wieder etwas futsch. ich hab mich nach einigem hin und her vor einigen jahren dazu entschlossen nur noch nvidia's zu kaufen. das hat für mich jedoch primär einen einfachheitsfaktor. alle meine 5 rechner (und auch die im familien/freundeskreis) laufen mit nvidia. da hab ich keine lust für einen eine extrawurst zu machen und mich in ein anderes treibermenü einzuarbeiten ;-)

unterm strich musst du dich entscheiden. beide karten sind in ihrem segment gut. du hast den vorteil und bist noch unbedarft. im schlimmstfall wirf ne münze :-)) nein, natürlich nicht :-) je nachdem was du spielen willst kannst du beruhigt die ati nehmen. für deinen nächsten rechner hast du bestimmt höhere ansprüche und auch ein höheres budget zur verfügung. sollte sich die technik genauso entwickeln wie jetzt auch, wird dann nvidia immernoch im nächst höheren preissegment die nase vorn haben. dann nimmst du 'ne nvidia und kannst dann für dich entscheiden, welcher hersteller dir lieber ist.

das angebot der monitore ist zwar freundlich, hat aber noch zeit. die zwei nächsten systeme, für die die monitore sind, liegen bei in etwa 23k - und der passende schreibtisch dazu muss auch erst noch gebaut werden. der hat ohnehin priorität, denn was nutzen mir teile, die ich nirgendwo einbauen kann. vor mitte/ende nächsten jahres wird das also nichts da ich mir bisher bei der auswahl der komponenten auch noch etwas uneinig bin und auch nochmal umziehen werde in der zeit.

0
@ListigerIvan

Ok Danke Habe mich für die ati entschieden weil sie von der Preisleistung besser ist und ich bis jetzt nur adi benutze

Ok falls es was neues gibt sag ich es dir :))

0

alles klar.
dann mal einen schönen urlaub! ;-)

0

tja... solange keine konfig erscheint kann das keiner beantworten.

ausser: ja, mit höherem budget kann man mehr leistung herauskitzeln. "gamer pc"'s fangen aber erst zwischen 800-1300 an. alles andere ist low-budget und eher ein multimediarechner.

Ich will dir jetzt nicht deine Laune verderben aber mit 500 Euro bekommst du keinen Gamer PC zusammen.

Ist mir schon klar will aber was gutes für 500€ raus holen

Man kann dannach noch aufrüsten

0

Ja bisschen mehr Geld wäre nicht schlecht

Was möchtest Du wissen?