Game-Trailer mit eigener musik auf youtube hochladen

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ob das Werbung ist oder nicht und ohne Konsequenzen bleiben soll, ist hierbei völlig irrelevant und kommt aus dem Reich der Märchen, Mythen, Halb- und Unwissen - es verletzt die ausschließlichen Rechte des Berechtigten und damit ist der Tatbestand eines urheberrechtlichen Verstoßes schon erfüllt (auch schon der Versuch § 106 Abs. 2 UrhG) - wenn du (offensichtlich) keine Erlaubnis dafür hast. Gerade EA ist da sehr hinterher...

Es hat nicht unbedingt an "deiner" (aus deinem Besitz oder selbst komponiert?) Musik gelegen, hier reicht schon das Filmmaterial verwendet zu haben

Als ich dann gegooglet habe, stand, dass es nur werbung für die firmen sei, und dass sie keine strafe fordern würden

Ich kann nicht verstehen, warum so was noch immer straffrei verbreitet wird - es entspricht nicht einmal annähernd der Realität.

Was möchtest Du wissen?