Game of Thrones. tragischsiter Tod?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 7 Abstimmungen

Robb und Catelyn Stark 42%
Ned Stark 42%
Robert Baratheon 14%
Ygritte 0%
Joffrey Baratheon (Lennister) 0%
Tywin Lennister 0%
Khal Drogo 0%

7 Antworten

Ned Stark

Mit Neds Tod fing das Leid für die Starks an und fanden den grausamen Höhepunkt mit der Ermordung von Rob und Catelyn Stark.Die Kinder sind seitdem zerstreut,Sansa blieb bei Joffrey(vorerst),Arya verschollen,Bran ebenfalls auf der Flucht.
Khal Drogos Tod ist nur für Daenerys von Bedeutung,da sich ihr Leben damit ändert.
Am besten fand ich (soweit man das so sagen kann) Joffreys Tod,er hat bekommen,was er verdient hat.

Robert Baratheon

Also am tragischsten/mitreissendsten/schlimmsten habe ich den Tod von Robb und Catelyn gefunden (neben der Geschichte mit Jon und der Nachtwache, die ich so wie du sehe, er kommt wieder).

Am wichtigsten für die Story war wohl der Tod von Robert Baratheon, da er erst das "Game of Thrones" in Gang setzte (neben all den Toten seiner Rebellion, die aber vor den Büchern/Serie stattfand). Neds Tod hat vor allem die Starks und den Norden betroffen - in der Storyline ist das sehr prominent, aber Roberts Tod hat die ganze Welt betroffen.

Am besten war der Tod von Joffrey, ganz klar - Mann hab ich drauf gewartet, dass der Typ abnippelt, und der nächste auf den ich mich freue ist Ramsay.


eindeutig der von robb und catelyn. Ich selbst hätte damit absolut nicht gerechnet und so war das was passiert ist nur noch schlimmer.

Robb und Catelyn Stark

Ganz klar Robb und Catelyn Stark. Danach saß ich vor dem Fernseher und dachte mir nur: "Was genau ist gerade passiert? Das... kann ich einfach nicht glauben"

Eddard, robb bluthund bei denen hab ich so geheult:(  bei joffrey hab ich mich aber so gefreut^^

Robb und Catelyn Stark

.. wobei ich Renlys noch viel schlimmer finde ...

Ned Stark

Nur die erste Staffel gesehen :P

Was möchtest Du wissen?