Game of Thrones: Hat Melisandre über ihre Prophezeiungen gelogen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Also die rote Frau kann nicht die 100% Wahrheit sagen, denn sie hat immer wieder nur Visionen die ihr Sachen zeigen die sie selber deuten muss. Ich denke jedoch das sie wirklich fest mit dem Sieg von Stannis rechnet weil sie sonst nicht seiner Treu bleiben würde, da sie ja eigentlich nur von den roten Priestern eine Abgesandte ist, die Stannis missionieren soll, genauso wie der Thoros von Myr Robert konvertieren sollte

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die rote Priesterin (Frau) kann zwar in die Flammen gucken, sieht auch etwas ,was aber nichts genaues ist. Sie interpretiert was sie sieht bloß. So kann es auch zu falschen Interpretationen kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie hat sich einfach geirrt. Sie meinte etwas im Feuer gesehen zu haben wovon sie selbst überzeugt war. Na ja, hoffentlich hat sie jetzt mit Jon Recht... Sieht zumindest ganz so aus ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

will nicht spoilern. wie weit hast dus schon geschaut?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cercei
11.06.2016, 23:27

Ich kenne alle Folgen. Deshalb weiß ich, dass sie inzwischen zugibt, gelogen zu haben. Nun ist sie wegen Jon überzeugt. Aber na ja...wieso sollte sie das besser hinkriegen wenn sie schon Stannis in den Tod geleitet hat?

0

Was möchtest Du wissen?