Game-Designer, Praktikum? Verdienst? Gute Wahl?

4 Antworten

In vielen Studios müssen die Leute ganz schön schuften um die Deadlines einzuhalten, wenn Du eher am Zocken interessiert bist, mach doch ein Praktikum bei einem Gamesmagazin. Keine Ahnung ob es da eine Redaktion bei Dir in der Nähe gibt.

Naja, schaue Dir mal die Appstores an. Spiele gibt es genug, und wirklich gute Titel, die in aller Munde sind gibt es nunmal leider echt selten. Du konkurrierst auch mit der gesamten Welt. Daher würde ich eher etwas anderes an Deiner Stelle ausprobieren.

p.s. Games kann man auch in seiner Freizeit designen, Tutorials gibt es auf YouTube ;)

Ok, naja dann werde ich mal weiter suchen. Aber danke für die Antwort...

0

Du solltest versuchen dich bei einer Spielefirma zu bewerben, die schon Spiele hat. Dafür müsstest du aber vorkenntnisse in diesem Bereich haben. In dem Beruf würdest du genug verdienen, aber musst auch die entsprechende Leistung bringen. Abitur wird bei denen Pflicht sein. Versuche dich lieber als Mediengestalter, da man an diesem Beruf leichter rankommt und ein Prakikum findet man da bestimmt auch.

Was möchtest Du wissen?