Gamaschen-Größe für Traber

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi, mein Traber ist 1,68 und er hat vorne größe L und hinten größe M (meine streichkappen in L hinten verrutschen leider sehr :( ) Ich benutze meine Gamaschen ( Eskadron Lammfell) aber eher fürs springen. LG

Ein Pferd, das vernünftig an Stangenarbeit etc herangeführt wird, braucht keine Gamaschen, würde ich mal dreist behaupten.
Solange es seine Beine spürt und sieht, wo es hintritt, kann es sehr gut auf sich aufpassen.

Gamaschen erhitzen die Sehnen sehr stark, was sie verkleben lässt - das führt dazu, dass sie schneller reißen.

Schon ohne Gamaschen würden sich die Sehnen der Pferde im Galopp auf bis zu 45 Grad erhitzen, behauptet Marlin. Solche Tempera­turen können Sehnenverletzungen und sogar ein Zellsterben verursachen. Wärmeisolierende Gamaschen verstärken dann diese Effekte.

Quelle: Cavallo

Ich würde keine Gamaschen nehmen, wenn du sie nicht unbedingt brauchst!!

branalind28200 02.11.2014, 19:09

Ich habe aber keine Lust ständig Tierarzt-Kosten zu haben, weil sich mein Pferd beim Springen oder der Stangenarbeit reinspringt / reintritt.

0
Freyka 02.11.2014, 19:41
@branalind28200

Dann solltest du lieber den Grund finden, warum das Pferd sich tritt. Hat es Hufeisen? Irgendwelche Verspannungen und/oder Blockaden?

Ein Fluchttier, das auf seine Beine angewiesen ist, tritt sich nicht ohne Grund!

2
ponys4ever 02.11.2014, 20:05
@Freyka

dann würde ich eher auf das Springen verzichten...

1
branalind28200 03.11.2014, 13:50
@ponys4ever

Zum Gymnastizieren ist Springen aber gar nicht schlecht. Außerdem ist Stangenarbeit auch ganz gut, dann müssen die Pferde mal ihre Beinchen heben und nicht nur hinterher schleifen. ;-)

Mein neues Pferd (Traber von der Rennbahn) ist noch nicht so weit dass ich mit dem Springen anfangen könnte. Mit Stangenarbeit fangen wir gerade an. Ja, er hat Hufeisen. Aber das auch nur weil er auf härteren Böden bzw. Kieswegen sehr fühlig ging.

0
Supidupidu 03.11.2014, 18:30
@branalind28200

Das mit der Fühligkeit ist aber keine Ausrede, ne? ;)

Eisen runter, Huforthopädin ran und schon wird dein Pferdchen sich auch nicht mehr hinten rein treten würd ich jetzt mal dreist behaupten

0
ponys4ever 03.11.2014, 21:05
@Supidupidu

warum Eisen runter? Ich habe einen Isi, der läuft super mit Eisen. Vielleicht ist das noch die Eingewöhnungsdauer... naja - ich würde meinem die Eisen nicht runtermachen ;D

0
branalind28200 04.11.2014, 15:21
@ponys4ever

Wer sagt dass er sich reintritt?!?!

Und es ist MEINE Sache ob ich meinem Pferd Eisen rauf mach oder nicht!!!

Alle meine Pferde laufen mit Eisen, das seit Jahren, keiner tritt sich rein oder sonst irgendwas. Benutze bei allen auch Gamaschen und/oder Bandagen, keiner hatte deswegen irgendwas.

  • Also: Wieso sollte ich das mit meinem Traberchen jetzt anders machen?

~ ~ Bitte keine weiteren du*men Kommentare, sonst werde ich diese löschen!^^

0

Hey Wie die zwei anderen schon geschrieben haben , sind Gamaschen nicht sehr gut . Ich springe nur mit Ihnen .

Ich würde mir Warmblut / Vollblut angucken .

Lg:)

branalind28200 03.11.2014, 13:46

Habe nicht vor die Gamaschen 24h am Tag dran zu lassen! Lediglich für max. 1h und das auch nur wenn ich Springe. Kann immer mal passieren dass sich ein Pferdchen verschätzt oder auf die Stange tritt und rutscht etc. - alles schon erlebt..das brauch ich nicht nocheinmal!

Lg

0
Spiky2008 03.11.2014, 15:59

Hat auch keiner behauptet

0
Spiky2008 03.11.2014, 17:21

Und außerdem erhitzen sich die Beine innerhalb kürzester Zeit . Und wie ich schon schrieb , verwende ich sie auch zum Springen .

0
branalind28200 04.11.2014, 15:11
@Spiky2008

Ich sag ja: Habe nicht vor sie 24h dran zu lassen, eben nur zum Springen und evtl. für die Stangenarbeit.

0

Was möchtest Du wissen?