Galvanisches Element beschreiben ....

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ein galvanisches Element besteht aus zwei Halbzellen, die durch ein Diaphragma (eine für spezielle Ionen durchlässige Trennwand) getrennt sind. In den Halbzellen befindet sich je eine Elektrolytlösung, in die z.B. das Metall taucht, dessen Ionen in dem Elektrolyt vorhanden sind.

Die Elektrode, an der die Oxidation abläuft, ist die Anode (hier: der Minuspol). An der anderen Elektrode, der Kathode, läuft dann die Reduktion ab (hier: Pluspol).

Ein galvanisches Element macht also eine Redoxreaktion als Spannungsquelle nutzbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?