Galopp mit HANDY filmen

4 Antworten

Hey,

also wir haben uns unser Handy immer um die Hand geklebt😅  Sichle Schichten Paketband drum und fertig :) hat sogar geklappt đŸ‘đŸ»

ich hab für sowas ne einfache rollei-kamera für 85 euro.

als helmhalterung kannst du ein einmachgummiband nehmen. zur sicherheit noch ein powerstrip hinten dran.

mit der kamera kannst du auch schöne fotos machen. sie ist robust und einfach zu bedienen, hat ausserdem einen lithium-ionen akku, braucht also keine zusätzlichen batterien.

habe allerdings noch NIE schöne reitaufnahmen mit einer helmkamera gesehen.

beschränke mich drauf, pferde ohne reiter zu filmen und filme hauptsächlich für bewegungsstudien oder für die ursachenforschung von lahmheiten und bewegungsstörungen. aufnahmen mit reiter mache ich nur, wenn absolut notwendig.

die kleine kamera dürfte für eure zwecke reichen - für meine reicht sie ja auch...

Hallo,

ich glaube kaum, dass das so funktionieren kann. Wie wollt ihr das Handy da halten? Wenn einer galoppiert und dabei mit dem Handy filmt dann wird das nix, weil die Bewegungen einfach zu unruhig sind um nachher was erkennen zu können. Das einzige wäre ein gegenseitiges Filmen, also einer reitet eine Strecke und ein anderer steht daneben und filmt den Ritt. Dann könnte ich mir schon ein einigermaßen akzeptables Ergebnis vorstellen. Allerdings erreicht bei solchen Sachen eine Handykamera sehr schnell ihre Grenzen.

Vielleicht könnt ihr euch ja eine Helmkamera ausleihen? Oder ihr fragt jemanden aus dem Stall mit einer guten Kamera, der euch dann von bestimmten Punkten aus filmen könnte.

Ich habs geschafft ;D Einfach Handy in die Hand und losgaloppieren, konnte es relativ ruhig halten, aber auf Dauer ist das nix

0

Suche alten Pferdefilm, ca 80er oder 90er

Hallo,

die folgende Frage habe ich schon mal gestellt, leider bisher ohne Erfolg. Ich habe aber immer noch nicht aufgegeben den Film zu finden. Vielleicht kennt ihn ja nun doch jemand. Bevor ihr die Beschreibung lest: es ist NICHT einer dieser bekannteren Pferdefilme wie Seabiscuit, Phar Lap oder Dreamer. Der Film muss schon mindestens 15 Jahre alt sein, eher aber 20 oder noch Àlter. Er lief wahrscheinlich auch nicht im Kino und es handelt sich NICHT um eine Serie:

Hier meine schon mal gestellt Frage:

ich suche einen bestimmten Pferdefilm, leider kann ich mich an nicht mehr allzu viel erinnern. Ich versuche mal zu beschreiben was ich noch weiß:

  • der Film muss mindestens 15 bis 20 Jahre alt sein, kann auch noch Ă€lter sein
  • es geht um einen Vater und seinen Sohn, der Vater hat ein junges Rennpferd/ VollblĂŒter (mĂŒsste ein JĂ€hrling sein oder vll. grade 2 Jahre)
  • der Vater behĂŒtet das Pferd quasi wie ein Schatz weil die Familie nicht viel Geld hat und ihre gesamte Hoffnungen in dem Pferd liegen
  • das Pferd darf also nur selten aus der Box und nur genau nach Vorschrift bewegt werden
  • der Junge findet das ungerecht. Ich weiß nicht genau was dann passiert, aber ich glaube der Junge holt es aus der Box und es haut dann ab. Auf jeden Fall rennt das Pferd weg und verletzt sich am Bein (bricht es sich ggf sogar???)
  • ich weiß nicht wie es dann weiter geht, nur noch dass das Pferd behandelt/ operiert wird. Ich glaube der Film endet aber mit Happy End und das Pferd wird wieder gesund und gewinnt ein Rennen
  • Pferd war braun, wenn ich das richtig in Erinnerung habe, war es ein Fuchs mit hellen StrĂ€hnen in MĂ€hne und Schweif. Es war mĂ€nnlich (weiß nicht mehr ob noch Hengst oder schon Wallach)

Mehr fĂ€llt mir leider nicht mehr dazu ein. Ich weiß nur noch dass ich es damals schon etwas unrealistisch fand wie der Vater das Pferd "in Watte" gepackt hat damit ja nix dran kommt und das sich ein Pferd von einmal ĂŒber eine Wiese galoppieren so schwer verletzten kann

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?