Gallopieren und treiben beim leicht traben?!?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Um anzugaloppieren musst du •oberkörper zurück nehmen •Zügel nachfassen •Gewicht nach innen verlagern •äußerer Schenkel zwei handbreiten zurück nehmen •mit dem inneren Schenkel treiben (Wenn du nicht treibst hört das pferd auf zu galoppieren)

Und Versuch die Beine nicht hoch zuziehen sondern lass sie gestreckt

Beim leicht traben musst du mit beiden Schenkeln gleichzeitig treiben

13

und auf dem zirkel stellen;) und auch am besten in der ecke angalloppieren, das ist einfacher:D

1

man gallopiert immer im trab aussitzen an. wenn du leittrabst kannst du das pferd mit deinen beckenbewegungen nicht unterstützen und der übergang zwischen trab und gallop wird echt mies. das mit dem nachvorne fallen kenn ich. es ist ein reflex. versuch dir eine stuhllehen vorzustellen und lerne mit dem pferd zu gehen. ansonsten hilft nur üben,üben, üben.

Wenn du guten Reitunterricht nimmst, dann kommt das irgendwann von selber. Und du wirst es dann immer besser hinbekommen.

Was möchtest Du wissen?