Galileo Galilei... was machte ihn berühmt?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

er hat unter anderem das Galilei-Fernrohr erfunden und als einer der ersten bemerkt dass die Erde keine Scheibe ist sonder Rund und dass die Erde um die Sonne kreist und nicht umgekehrt.

Carakterisierung zu dem Leben des Galilei den Hauptcharakter Galileo?

Könnte mir jemand Ratschläge zu meiner Charakterisierung geben bitte?

In dem Drama „Das Leben von Galilei“, geschrieben von BertoltBrecht in dem Jahren 1938/39, geht es um das Leben und um die Forschungen vonGalilei und wie diese versucht werden von der Kirche zu unterdrücken. In diesemText werde ich spezifisch auf den Hauptcharakter Galileo Galilei eingehen,außerdem werde ich insbesondere auf das Verhältnis zwischen Galilei und Andreaeingehen.

Galilei ist ein Mann im mittleren Alter, der nicht viel Wertauf seine Äußerlichkeiten legt (S.24,8). Zunächst ist Galilei ein korpulenterMann, das sieht man daran das er gerne aß (S.23). Er ist als Wissenschaftlereine rationale, wissensinteressierte und selbstkritische Person (S.32,16). Das wirddadurch sichtbar, dass er immer mehr lernen möchte und erkennt, dass er nochnicht alles weiß (S.27).

Galileo steht in einem Lehrer- Schüler Verhältnis zu Andrea.Das sieht man daran, dass Galilei Andrea wissen belehrt (S.8). Auf Seite 11sagt Galilei: „Falsch! Dummkopf!“, dadurch sieht man das Galilei Streng mitAndrea umgeht. Außerdem steht Galilei in einer sehr engen Beziehung mit Andrea,da sie beide zusammen in einem Haushalt leben (S.7). Zum Anfang des Dramasschrubbt Andrea Galileo den Rücken, dadurch sieht man das Andrea in einer sehrengen Beziehung zu Galileo steht. Weiterhin sorgt sich Galileo um Andrea(S.55).

Galileos Verhältnis zum kleinen Mönch verändert sich im LaufeBuches. Zuerst handelt der kleine Mönch im Namen der Kirche. Er versuchtGalilei deutlich zu machen, dass er mit den Forschungen aufhören soll und damitaufhören soll die Kirche zu hinterfragen. Zum Beispiel sagt der Mönch: „Es hatmir Gefahren aufgedeckt, die ein allzu hemmungsloses Forschen für dieMenschheit in sich bringt… (S.74). Nach der langen Unterhaltung zwischen demkleinen Mönch und Galilei gibt der kleine Mönch nach und hilft demWissenschaftler Galilei mit seinen Forschungen. Daraus lässt sich schließen,dass das Verhältnis zwischen Galilei und dem Mönch auf den gemeinsamenForschungen des Sonnensystems basiert.

Galileos Beziehung zu Ludovico ist ein reines Lehrer- SchülerVerhältnis. Ludovico wird von Galileo der Wissenschaft belehrt. Ludovico zeigtDesinteresse an der Wissenschaft, wird aber trotzdem von Galileo belehrt, weilGalilei dadurch Geld bekommt.

Ich finde das Galilei ein sehr interessanter Charakter ist,weil er sehr viele verschiedene Seiten von Gefühlen oder Verhaltensweisenzeigt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?