Galaxy s6 wasserschaden. Nur der akku defekt?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

dass ist sehr sehr schwer zu sagen

Aber es könnte durchaus sein, das nur der Akku defekt ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du das Handy heute morgen im Wasser hattest und Du der Meinung bist, daß Du es jetzt bereits trocken hast, dann bist Du aber gewaltig auf dem Holzweg! Dur wirst dem Teil wahrscheinlich den Rest gegeben haben und der Akku wird das letzte sein, was an Deinem Handy noch funktioniert. Glückwunsch! Wenn das Handy ins Wasser gefallen ist, dann entfernt man als erstes den Akku und sämtliche Karten. Dann öffnet man das Gehäuse so weit es geht und legt dann alles in ein geschlossenes Gefäß mit trockenem Reis. Dann eine Woche drin liegen lassen, die Krümel entfernen und erst dann die Reste mit Isopropanol reinigen, dann zusammen bauen, beten und anschalten. Dann und nur dann hast Du eine reelle Chance, das Handy wieder zum Leben zu erwecken. Aber so - R.I.P Handy!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du scheinst ja sehr gläubig zu sein und in einigem sehr unwissend.

Wie soll in den Akku Wasser gekommen sein, der ist doch wohl gewisermaßen dicht, sonst würde da auch einiges raus laufen können.

Wasser ist sinngemäß leitend, warum? Welche Abstände der Bauteile bzw -anschlüsse liegen bei einem Handy meist vor? Wie willst du unter den Bauteilen gereinigt haben und erwarten, das wäre alles innerhalb deiner Aktionszeit getrocknet? Du bist zu ungeduldig, solcherlei braucht viel mehr Zeit.

Meinst du deine ungeduld und zu frühzeitigen Versuche tun der Technik gut?
Wenn die Platine warm bis heiß wird, ist es ein deutliches Zeichen von zu frühen Versuchen, und können zu weiteren Schäden führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?