Gainward gtx 670 mit 600 Watt Netzteil?

6 Antworten

Ja das reicht mehr als aus. Das ist sogar extrem übertrieben, damit würden schon fast zwei 670 laufen. Ich gehe einfach mal davon aus das es ein halbwegs brauchbares Markennetzteil ist. Dann würden sogar 450-500 Watt reichen. Ich selbst habe ein 550 Watt Netzteil von Antec. Damit betreibe ich die EVGA GTX670 FTW mit 1300mhz!!! (mehr möchte ich der Karte wirklich nicht zumuten) einen i5 2400, 8GB Ram, 7 LED Lüfter Lüfter (Enermax Vegas + Sharkoon Eagle 1000) LED Module, eine 4 Wege Lüftersteuerung mit Display, und anderenverbrauchern und bei mir reicht es dicke. Selbst mit meiner Stromfressenden GTX570 Twin Frozr III Extreme OC lief das system ohne Probleme und die Karte hat nochmal locker 50-75 Watt mehr aus dem netzteil gezogen. Beim verbrauch kommt es weniger auf die gesamtleistung an sondern die leistung die du auf 12 Volt erreichst. Hier trennen sich auch die billig NT´s von den teuren. trotz hoher grsamtleistung können sie nicht genug leistung auf 12V liefern und somit keine grafikkarte, CPU etc versorgen!

Wenn es ein Markennetzteil ist recht es. Wenn es ein z.B LC Power oder Inter Tech billig ding ist "kann" es reichen aber wenn du pech hast geht es nicht.

  • 150Watt GTX560
  • 170Watt GTX670

Wenn Du nicht gerade ein Billig 600Watt-Netzteil hast, sollte es reichen.

  • 95Watt CPU
  • 50-80Watt der Rest (RAM, Mainboard, HDd, Lüfter)

= 175Watt + 150Watt (170Watt) <340Watt unter Vollast auf +12Volt.

Da reicht locker ein 450Watt Cougar A-Serie oder 400Watt e9 von be quiet.

Ein Billig 600Watt NT kann da schon an seine Grenzen kommen. Hatte heut ein 520Watt NT was aber nur 240Watt auf +12Volt geliefert hat.

den genauen namen kenn ich net an der seite steht nur drauf eco silent 600 real power

0
@Avenaro

Dann poste mal den Amper-Wert von +12(1) und +12(2) hier rein, steht mit am großen Aufkleber.

0

Was möchtest Du wissen?