Gästezimmer vermieten - Erfahrungen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich lebe selber seit 2 Monaten in einer Pension. Das wichtigste ist erst einmal, dass ihr euch einen Pensionsnamen ausdenkt, den dann ins Örtliche Telefonbuch und in kostenlosen Onlineportalen (meinestadt ect.) hinein stellt. Und einen Adressstempel für Quittungen und Rechnungen anfertigen lassen. Ein Geschäftskonto eröffnen und das Haus Ausschildern, damit jeder weis, dass man bei euch übernachten kann. Telefonnummer nicht vergessen. Frühstück würde ich weg lassen. Ich habe eine Gemeinschaftsküche und einen eigenen Kühlschrank. Der Preis sollte 15-20Euro pro Nacht betragen. Bei Langzeitbewohnern, wie bei mir, wurden 10Euro draus gemacht.

Was möchtest Du wissen?