Gästefotos auf einem Geburtstag ohne Profiausrüstung, was gibt es zu beachten?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hallo

  • gute Ausleuchtung, geht auch mit Tageslicht aber ein paar Glühbirnen schaden nicht (kein Stromspar/Neonlicht das macht Probleme). Am besten ist schräge seitliches Licht von beiden Seiten. Einseitig erzeugt Schatten und betont "Nasen". Unterlicht erzeugt dämonische Fratzen und Oberlicht erzeugt auch Probleme speziel bei Falten
  • eine mittelhelle Birne hinter der Kamera damit die Pupilen der Kunden sich schliessen
  • ruhiger Hintergrund evtl. Gardinenstoff oder ein Spannbettuch an die Wand dahinter hängen, Raufaser, geputzte Wand, Türen machen sich auch gut
  • ruhige Umgebung wo man konzentriert bei der Sache sein kann
  • ein Stuhl oder sonst was das bequem ist auch wenn vieles aus dem Stand geht
  • Schminkpuder gegen glänzende Hautstellen, Kamm, evtl Sprühflasche mit Wasser um die Haare zu formen am besten irgendwo daneben eine kleine Schminkecke mit Spiegel einrichten
  • 55mm Endbrennweite ist ok, Kamera nicht über ISO 800 ausser das Licht ist echt schlecht und kein Stativ verfügbar
  • am besten auf 8-11 Abblenden der Autofocus der kleinen Canons sitzt zu 50% daneben. Noch besser AF aussschalten und von selbst auf das Auge focusieren. Dazu einmal den Grundwert an der Optik einstellen und dann über die Entfernung zum Objekt arbeiten (vorbeugen oder Beinlast ändern) dann hat man auch in etwa immer gleiche Abbildungsgrössen in der Bildreihe
  • bei Canon Kit Optiken unbedingt eine Gegenlichblende verwenden kann man zur Not selberbauen (Klopapierpapprollenträger aufschneiden draufstecken und passend ablängen danach innen Mattschwarz ausstreichen oder mit DC-Fix Samt auskleben. DC-Fix auf dem Träger lässt sich auch prima rollen.
  • wenn Frontalblitz dann soften mit einem weissen Becher oder einem kaufbaren Vorsatzdiffusor
  • korrekter Weissabgleich im Zweifel "dezent", Schweinchenrosa ist zu vermeiden vor allem bei JPEG ist das wichtig. Bei RAW kann man später passend korregieren.
  • bei älteren Gesichtern muss man entscheiden ob man die brutale Wahrheit oder eine schmeichelndere Softung haben will. Für letztere verwendet man Softvorsätze die kann man improvisieren zb mit Gazestoff oder ein Aussschnit aus einem Nylonstrumpf denn man straff über die Frontlinse spannt
  • bei Schmuck und oder Brillen hilft ein Polfilter die optimale Wirkung rauszuholen (Achtung bei Canon Kit Optiken dreht sich der Tubus beim AF mit)
  • am besten schon heute Testfotos machen so das man dann die Fehler erkennt, beseitigt und Routine bekommt.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Hensgo
03.07.2013, 02:26

Das war eine wirklich sehr ausführliche und vor allem hilfreiche Antwort!

Vielen liebe Dank dafür!

0

mach die fotos in RAW, das gibt dir bessere bearbeitungmöglichkeiten. zudem mache schon vorher probefotos um die passenden einstellungen zu finden. auch würde ich nicht mit blitz fotografieren, macht zu harte schatten, nimm zum reflektieren einen weißen karton. halte den ISO-wert möglichst weit unten. ja das is alles

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir empfehlen eine konventionelle Digitalknipse zu benutzen. Ist leichter, passt in die Hosentasche, macht alles automatisch, braucht keine Vorkenntnisse.

Gruss Stephan

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

viele Fotos machen. Später dann die guten raussuchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?