Gab es zu der Zeit der Meiji-Restauration die soziale Frage in Japan?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

"Die Japaner haben nicht nur gelernt moderne Maschinerie in Manufakturen zu nutzen aber auch Maschinerie selbst zu machen und mit günstigen Arbeitskräften können sie kostengünstiger produzieren als die europäischen Länder."

Amerikanischer Federationist vol.II. Nr.7, September, l895

Die gesamte Gesellschaft gliederte sich in vier Stände, die streng voneinander geschieden waren. Es handelte sich um Geburtsstände, die Menschen wurden in sie hineingeboren, ein Wechsel war nicht möglich, genauso wie im europäischen Mittelalter unterbanden sie die soziale Mobilität.
Gewinner einer solchen Entwicklung sind in der Regel die Kaufleute, welche die Produktion vermarkten. 

Japan veränderte sich zum guten dank/durch einer bemerkenswerten Einsicht der Oberschichten. Durch die Ausländer schlossen sich die Berater der Daimyos zusammen mit Parolen wie ‚Vertreibt die Barbaren‘ und ‚Verehrt den Kaiser‘ was zur Ablösung der Doppelspitze, Kaiser und Schogun, zugunsten der alleinigen Machtkonzentration beim Tenno (also Kaiser) endete. Die Verlierer im Kampf gegen die Ausländer, die Herrscher von Satsuma und Choshu, erkannten nun die Richtigkeit dieser Forderungen. Um Japan vor den Ausländern zu retten, musste der unfähige Schogun gestürzt werden. Die große Mehrheit der Daimyo schloss sich dieser Bewegung an und forderte das Ende des Bakufu. Nach einem kurzen Kampf wurde der Schogun besiegt und das gesamte Land des Tokugawa-Clans konfisziert und dem Staat unterstellt. Alle Macht konzentrierte sich nun bei dem jungen Meiji-Kaiser, der 1868 sein Amt angetreten hatte. Im darauffolgenden Jahr übergaben fast alle Daimyo ihre Ländereien dem neuen Herrscher und verzichteten auf ihren Grundbesitz und ihre Privilegien. Die japanischen Bauern zahlten nun ihre Abgaben, jetzt also reguläre Steuern, an den Staat und nicht mehr an ihre früheren Grundherren. Die Macht des Tennowurde dadurch noch einmal erheblich gestärkt.

Eine mehr als tausend Jahre alte Ordnung war in nur einem Jahr praktisch über Nacht zusammengebrochen, ohne das es einer blutigen Revolution bedurfte wie in Frankreich, Russland oder China.

Siehe: http://geschichte-wissen.de/blog/die-meiji-restauration-geburt-des-modernen-japan/

Ich kann das nicht mit meinem deutsch so gut erklären wie die das hier gemacht haben. Das wichtigste habe ich dir raus geschrieben/umgeschrieben und/oder kopiert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?