Gab es wirklich mal Drachen?

Das Ergebnis basiert auf 9 Abstimmungen

Nein 67%
Ja 33%

8 Antworten

Nein

Die Funde von versteinerten Überresten der Dinosaurier (Fossilien) galten aber früher manchen Menschen als Gebeine von Riesen oder eben Drachen.

Es wurden also archäologische Funde aufgrund mangelnden naturwissenchaftlichen Wissens falsch gedeutet.

Nein

Nein. Das sind Fabelwesen, also reine Fiktion, die es nie wirklich gegeben hat. Genau so wie Meerjungfrauen oder Einhörner.

Nein

Nicht solche wie in Geschichten, oder Filmen. Es gab mal einen Dinosaurier der einen Drachen recht ähnlich sah und der Komodowaran wird auch Komododrache genannt.

Riesige Drachen die Feuer spucken und fliegen können gab es nicht. Zu große und schwere Tiere könnten nicht mehr wirklich fliegen es wäre zu viel Energie zum abheben nötig.

Die bis großen Flugsaurier zb die 13 Meter Spannweite hatten waren nicht viel schwerer als ein Mensch etwas mehr als 100 Kilogramm und sie sitzend so hoch wie ein Giraffe. Aber an ihrem Körper wurde an Gewicht gespart wo es nur ging dennoch konnten sie vom Boden kaum abheben sie starteten von hohen Felsen aus.

Und große schwere Vögel wie Schwäne brauchen Anlauf um Abzuheben. Ab einer gewissen Größe, Gewicht wäre einfach zu viel Energie zum abheben nötig.

Feuer speien ist so auch nicht möglich auch wenn in Geschichte gesagt wird Drachen haben heisses Blut oder produzieren Gase.

Knochen vieler Tiere die früher unbekannt waren wurden für die von Drachen gehalten zb einige Dinosaurier Knochen auch die von sehr großen Höhlenbären.

Nein

Du meinst diese Frage aber nicht wirklich erst, oder?

Nein. Gab es nicht. Es gab fliegende Saurier (Google: z.B. Pteranodon). Es gab niemals Drachen, die Feuer spuckten oder Prinzessinnen entführten.

Die Flugsaurier lebten abgesehen davon viele Millionen Jahre, bevor der erste Mensch in Erscheinung trat. Sie sind sich nicht begegnet.

Was möchtest Du wissen?