Gab es Videorekorder, die automatisch zurueckspulten?

5 Antworten

da fällt mir unser alter sharp videorecorder wieder ein. unser fernseher, ich meine es war ein grundig, hat auf das 12 volt signal reagiert, was der videorecorder gemacht hat, wenn man play gedrückt hat...

jedenfalls hat der recorder nicht nur das band am ende automatisch zurück gespult, sondern die kassette auch ausgeworfen. und das beste, wenn die kassete schreibgeschützt war, dann hat der recorder beim einlegen auch automatisch play gemacht...

ich fand das immer soooo geil, dass man videos aus der videothek mit dem gerät angucken konnte ohne einen einzigen knopf zu drücken. kassete in den recorder rein schieben, alles andere inclusive auswerfen, fernseher an und wieder auschalten, umschalten auf A/V und so weiter, hat die anlage gemacht.

lg, Anna

ja, sonst musste man eine Strafe in der Videothek zahlen wenn der Film nicht zurückgespult war. Und es gab auch eine Bandrissversicherung :)

Deine Antwort sagt nichts darüber aus, ob der Videorekorder automatisch zurückgespult hat.

0
@ronnyarmin

öhm, doch klar... das "ja" am Anfang :D

einfach nur ja wäre nicht gegangen, weil zu wenig Buchstaben also gabs noch ne gratis Geschichte dazu.

Natürlich hatte nicht alle Videorekorde so eine Funktion

0

Ja. So ziemlich alle Videorecorder spulten nach Erreichen des Bandendes automatisch zurück.

So ziemlich alle ausser Thompson

1

Was möchtest Du wissen?