Gab es überhaupt eine Chance für mich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

In der Pause halte ich für unangebracht, da die Gefahr besteht, das eventuell nicht rechtzeitig über die Bühne zu bringen. An Deiner Stelle würde ich direkt ein Treffen abseits der Schule vorschlagen: im Park oder ähnliches. Einfach ein Ort, an dem ungestörtes Reden möglich ist.

Das "wie" ist gar nicht so schwer. Du sagst das, was in Dir vorgeht, und sie wird darauf antworten und Dir ihre Meinung sagen. Entweder beide Seiten gehen Kompromisse ein und "verzeihen", oder aber beide schalten auf Stur und der Kontakt kommt so gut wie zum Erliegen.

Also, so wie ich das sehe, ist die Sache ganz einfach. Sprich sie an und sprechen mit ihr über die Sache ganz locker. Du musst total entspannt und selbstsicher rüberkommen, dann überträgt sich das auf sie und du wirst merken, dass ihr dann ganz locker miteinander umgehen könnt.
Es ist nur peinlich und unangenehm, wenn ihr das zulässt ;)

Und wenn du auf sie stehst, dann solltest du ihr das vielleicht in dem Gespräch auch sagen und dann deine Reaktion (also das Ignorieren), sei halt die Folge deiner Enttäuschung über die ganze Sache oder so ähnlich. Kann das gerade schwer in Worte fassen, aber ich glaube man versteht, was ich meine^^

Mach dich auf jeden Fall an sie ran, glaub mir, wenn das dann was wird... ;)

Mit freundlichen Grüßen
Funsoft

Das ist die Kopie von der Antwort damals...

Also als Mädchen /Frau würde ich dich echt unsympathisch finden...

Über so eine lange Zeit bist du verunsichert? Und das Mädel sagt dir schon immer, wie sie es besser finden würde? Sie hilft dir doch selbst am meisten...

Unsicherheit in dem Grad kommt selten beim anderen Geschlecht positiv an...

Jungs/Männer können so viele Fehler machen und das ist den meisten lieber als wenn sie gar nichts machen, echt!

Sie klingt schon echt genervt.

Machs einfach und machs auf deine Art und hör nicht auf andere... Wenn es nicht von dir kommt, hat es eh kaum wert bzw irgendwann merkt sie das...

Was möchtest Du wissen?