Gab es jemals einen Film, indem die Kamera den ganzen Film über nicht gestoppt wurde?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo

Russian Ark wurde in einem Stück gedreht. Eine fast 100 Minütige Steadycamfahrt und der Kameramann (Tilman Büttner bekannt durch "Lola Rennt") bzw das 8 Köpfie Kamerateam war danach mehr als geschaffft. Das war der erste Spielfilm der direkt und vollständig und unkomprimiert auf Festplatten (Stk) gedreht wurde.

Russian Ark läuft jedes Jahr im öffentlich rechtlichen (Arte)

Timecode ist auf dem 2ten Platz erstens weil es nur 93 Minuten sind und zweitens weil man die Scenen nacheinander mit einem Camcorder gedreht hat und die dann zu einem Spielfilm zusammengelegt hat (Die 4 panele sieht man immer gleichzeitig)

Russian Ark ist in der tat ein "One Take" der zuvor nicht mal geprobt werden konnte. Bei Timecode wurden die ja zig Takes aus 4 Perspektiven nacheinder gedreht und dann eben die besten Takes genommen.

Ich denke das war "Cocktail für eine Leiche". Der wurde zumindest am Stück gedreht!

Ja, frage mal einen Hobbyfilmer

Was möchtest Du wissen?