gab es im mittelalter sexspielzeuge?

5 Antworten

Durch die Kirche wurde Sex auf die Menschliche Reproduktion degradiert. Eine Frau, die Sex aufgrund von Lust hatte galt als unrein. Aus deisem Grunde wird es zwar vermutlich irgend etwas gegeben haben (Natur des Menschen) aber überlieferungen dürften wohl nicht existieren.... Allenfalls in irgendwelchen Prozessen der Inquisition in Bezug auf Hexenverbrennung.

Ziemlich wahrscheinlich, da bereits aus der Antike z.B. Dildos bekannt waren. Außerdem waren die Sitten zum Teil erheblich freier als in den späteren Jahrhunderten. So wurde z.B. in den Badehäusern nicht nach Geschlechtern getrennt und zum Teil wurde da in den großen Badewannen nach allen Regeln der Kunst gefeiert und sehr freizügige Sexualität ausgelebt, so dass es ziemlich wahrscheinlich ist, dass da auch Hilfsmittel benutzt wurden.

Schon seit der Antike und daher auch im MA beschäftigte man sich außerdem viel mit Sachen, die angeblich oder tatsächlich aphrodisierend (=anregend) wirkten.

glaube schon wie z.B dildos aus holz?XD weisst nicht genau

Was möchtest Du wissen?