Gab es im alten Rom nur 2 "Konsuln" gleichzeitig?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Im antiken Rom waren zwei Konslun gleichzeitig als leitende Beamte des Staates vorgesehen (Prinzip der Kollegialität).

In der Zeit der römischen Republik wurden jährlich 2 Konsuln gewählt (die Beschränkung einer Amtsperiode auf ein Jahr folgt einem Prinzip der Annuität).

In der römischen Kaiserzeit gab es auch mehr Konsulpaare innerhalb eines Jahres.

Wenn ein Konsul während seiner Amtszeit starb, wurde ein anderer nachgewählt (consul suffectus).

Es hat Ausnahmen gegeben. Im Jahr 52 v. Chr. wurde in einer Zeit starker innerer Unruhen Gnaeus Pompeius Magnus zum Konsul ohne Kollegen (consul sine collega) ernannt. Dies war eine Abweichung von Verfassungsgrundsätzen. In den letzten 5 Monaten des Jahres nahm Pompeis seinen Schwiegervater Quintus Caecilius Metellus Pius Scipio zum Kollegen.

Ja. Gab es. Die haben sich nach der halben Amtsperiode im Vorsitz abgewechselt.

Was möchtest Du wissen?