Gab es eine Urweisheit?

18 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, gute Frage - ich hoffe mal, sie bleibt stehen und wird nicht wieder gelöscht... Ja, es gibt das eine, das größte Urgesetz bzw. die größte Urweisheit, das bzw. die schon immer zu allen Zeiten galt und bis heute gilt - das ist die Liebe... Die Liebe ohne Wenn und Aber auch und vor allem zu unseren Nächsten, den Tieren...:) Liebe ist die größte Macht, die es gibt - Liebe ist alles und aus ihr entspringt alles !! Ohne Liebe ist alles nichts - darum finde auch ich sie mehr als faszinierend ! :) Gruß, Elsie

Vielen Dank für den Stern...:)

0

Wahrscheinlich nicht. Auf jeden Fall steht die Theorie einer Urkultur im Widerspruch zu den momentanen Erkenntnissen über die Entwicklung der einzelnen historischen Hochkulturen und über die kulturelle Evolution des Menschen im allgemeinen.

Ich möchte dir an dieser Stelle ein Buch empfehlen: UR-Ewigkeit in Raum und Zeit von Anita Wolf-Freundeskreis e.v.

Mir hat es zu weiterer Erkenntnis und Verständnis verholfen.

Hier ein kleiner Hinweis zu dem Namern Ur: UR, die Verkörperung des Schöpfers und der Schöpfung; der Selbstlaut und der Mitlaut. In diesem grundsätzlichen Gottheitsnamen verkörpern sich alle Dinge,enthüllen,kristallisieren sie. Das herrliche Dual, von UR aus sich herausgestellt,Ihm sich angepaßt,auch gleichgemacht. ER,der ewig Erste(Selbstlaut) und alle Dinge das Zweite,das Gewordene ( der Mitlaut) oder das Primäre und das Sekundäre.---------- Und somit gibt es noch viel mehr in diesem Philosophischen Buch zu entdecken. Solltest du es dir anschaffen wünsche ich dir viel Freude beim lesen. Alles liebe Brighet

Wie zeigt sich die Stoa heutzutage noch?

Hey,

gibt es heutzutage noch Menschen, die sich ernsthaft au die Schule der Stoa berufen und sich ihre IDeale zu eigen machen und danach leben?

Danke

...zur Frage

Alternative zu"Jeder ist seines Glückes Schmied"

Kennt jemand einen anderen Spruch mit der gleichen Bedeutung wie "Jeder ist seines Glückes Schmied" ? Vielleicht auch in latein oder eine fernöstliche Weisheit?

...zur Frage

Wieso denkt jeder Mensch ,dass er das richtige tut und denkt?

Also, ich habe ein bisschen nach gedacht und bin zu dem Schluss gekommen ,dass gut und böse das gleiche ist .Den was ist etwas gutes ,dass man tut ? Ist es etwa jemandem zu helfen oder nett zu einem zu sein ? Oder ist das Schwachsinn weil die Menschen gesagt habe ,dass es gut ist ? Denn wenn es keine Menschen ,und folglich keinen geben würde ,der sagt was gut oder böse ist ,würde kein gut oder böse Existieren. Ich habe das Gefühl ,dass die Menschheit dazu da ist ,sich selbst zu vernichten .Doch was ist dann der Sinn ,dass wir uns vermehren ? Wenn Menschen nicht da wären ,gäbe es keine Religion ,was beweist ,dass Religionen nicht echt sind .Oder doch ? Was ist der Sinn des Lebens ? Wieso existiert Zeit? Wo ist im Universum das Ende ? Oder gibt es kein Ende ? Was ist der Sinn von dem Ganzen ? Ich habe das Gefühl ,dass die Welt nicht existiert ,da es unlogisch ist ,weil der Mensch sich selbst im Weg steht.

...zur Frage

Welcher Philosoph hat ähnliche Ansichten wie Schopenhauer?

Hallo. Wenn ich die Werke von Schopenhauer lese, fühlt es sich oft so an als schrieb er das nieder, wofür ich nie Worte fand, aber genauso sehe wie er. Das trifft zwar nicht auf alles zu, aber auf sehr viele Ansichten. Nun möchte ich wissen ob es vielleicht einen Philosophen nach Schopenhauer gab, der eine ähnliche Philosophie vertritt. Vielleicht ja sogar ein noch lebender Philosoph?

...zur Frage

Philosophie zu Hause aus lernen, aber wo fängt man eigentlich an?

Ich interessiere mich sehr für die Philosophie, aber an die Uni gehen geht aus persönlichen Gründen nicht. Nun möchte ich zu Hause einige Bücher lesen und mich ernsthaft mit Logik, Metaphysik, etc. auseinandersetzen. Ich habe einige Bücher schon gelesen, aber so richtig verstanden, weiß ich nicht. Es geht mir so, als ob ich nichts wüsste. Wo fange ich am besten an? Gibt es sehr einfache Philosophie Bücher? Sophies Welt habe ich schon gelesen. Hat mir nicht so gut gefallen. Weil ich alles tiefgründig verstehen will. Rene Descartes hat mir zum Beispiel sehr gut gefallen, aber ich brauche noch mehr solche Texte. Einfach geschrieben und leicht verständliche Texte. Später kann ich mich ja vielleicht auch mal mit Hegels Philosophie auseinandersetzen, aber erst einmal muss ich die Grundlagen verstehen. Im Moment ist für mich sogar Wikipedia zu kompliziert. Da werden zum Beispiel Begriffe wie Pragmatismus und Ontologie erklärt aber ich verstehe trotzdem nichts. Bin für jede Idee sehr dankbar.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?