Gab es ein Urteil im EGK (elek. Krankenkarte) Prozess?!

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Soweit ich weiss von meiner Krankenkasse, bezog sich die Klage gegen Datenspeicherung und die Kosten für das Passbild. Beides wurde geändert. Die Krankenkassen sind verpflichtet selbst Fotos von dir zu erstellen. Dazu bitten alle Krankenkassen an das man vor Ort ein Passfoto erstellen kann. Die Daten wurden auf ein Minimum geschrumpft. Um die Pflicht zur Karte kommst du nicht herum. Hauptaugenmerk dabei ist die Möglichkeit eines Missbrauches zu verhindern.

draine88 23.03.2012, 13:45

Nein, die Klage dreht sich um informanelle Selbstbestimmung und die Rechte am eigenen Bild. Da die Krankenkasse die Aufforderung als Verwaltungsakt verschickt, kann man ähnlich jedem anderen Verwaltungsakt einen Widerspruch einlegen!

Die Krankenkasse handelt hier als Behörde und ich will schlicht weg nicht das dort ein Bild drauf kommt. Dem Arbeitsamt schickst du ja auch kein Bild für ihre Datenbank. Wenn Zweifel an meiner Identität besteht, kann der Arzt gerne meinen Ausweis kontrollieren.

0

Was möchtest Du wissen?