Gab es BRD-Kinderbücher die in der DDR veröffentlicht wurden?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wir hatten unsere eigenen Kinderbücher - und zwar sehr gute.

Die der BRD kann ich nicht beurteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

keine ahnung, kenn nur die ddr kinderbücher bzw hab ich nicht viel gelesen bzw wurde mir auch nie vorgelesen :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Auf jeden Fall gab es eine DDR-Auflage von James Krüss' "Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen": http://www.amazon.de/Thaler-verkaufte-Lachen-Roman-haupts%C3%A4chlich/dp/B004FS1VDS/ref=sr_1_fkmr3_2?ie=UTF8&qid=1446912693&sr=8-2-fkmr3&keywords=tim+thaler+oder+das+verkaufte+lachen Ich fand es damals faszinierend (nicht weil aus dem Westen, sondern weil's ein interessantes Thema war). LG metalfreak311

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von metalfreak311
07.11.2015, 17:24

Ach ja, und ich meine mich zu erinnern, dass auch "Krabat" von Ottfried Preußler in der DDR erschienen ist. Und: Ist zwar kein bundesdeutsches Werk, aber "Der Zauberer von Oz" (Frank Lyman Baum) gab's auch mal in den 1980-er Jahren als DDR-Auflage. (Dies wird mMn aber noch von dessen russischer Fassung "Der Zauberer der Smaragdenstadt" (Alexander Wolkow - plus Nachfolgebände - getoppt.) LG metalfreak311

1

Es gab Pippi Langstrumpf beim Kinderbuchverlag als paperbackauflage, die war gekürzt.

und es gab das Kinderbuch James Krüß - Anna und der vergessene Teddy, der im Warenhaus zu Weihnachten vergessen wurde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?